Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Best Cars 2023: Alle Sieger der großen Leserwahl!

Best Cars 2023
Alle Sieger der großen Leserwahl!

Am Ende eines außergewöhnlichen Auto-Jahres wählten exakt 101.550 Leser in 13 Klassen ihre BEST CARS 2023. Mit bemerkenswerten Ergebnissen, nicht nur für E-Autos. Denn ein Hersteller räumte spektakulär ab, während andere ein Wahldebakel erlebten.

Start
Best Cars 2023

Das vergangene Jahr, geprägt von Lieferschwierigkeiten, Ukraine-Krieg und dem Wandel hin zur E-Mobilität, hat im Automobilbereich vieles auf den Kopf gestellt.

Umso gespannter erwarteten wir das Votum der mehr als 100.000 Leser für die Wahl der BEST CARS 2023. Würden die Probleme, mit denen Hersteller, Handel und Kaufinteressenten konfrontiert waren, auch die Stimmabgabe beeinflussen?

Schaut man beispielsweise aufs Abschneiden der VW-Produkte, könnte tatsächlich der Eindruck entstehen, dass sich die mangelnde Lieferfähigkeit, insbesondere bei Klein- und Kompaktwagen, in den Platzierungen von VW Up und VW Golf widerspiegelt. Die einstigen Siegertypen schafften es aktuell nur noch auf Rang drei oder vier in ihren Klassen.

Doch der Blick unserer gut informierten Leser geht weiter – und tiefer. Das zeigt das Trendbarometer, in dem es um die Einschätzung der Zukunftsfähigkeit einer Automarke geht. Hier rutschte Volkswagen trotz der Klassensiege von Polo, T-Roc und ID. Buzz um deutliche acht Prozentpunkte ab, wobei die Defizite bei Software und Bedienkonzepten eine nicht unerhebliche Rolle gespielt haben dürften.

Tesla stürzt ab

Keine große Rolle spielt aktuell Tesla bei den Lesern, mehr als ein vierter Platz für das Model S bei den Importfahrzeugen der oberen Mittelklasse war nicht drin. Schlimmer noch: Mit einem Minus von neun Prozentpunkten in der Trendwertung watschten die Leser den Elektropionier regelrecht ab. Ob Tesla-Boss Elon Musk mit seinen Twitter-Eskapaden den höchsten Verlust im aktuellen Image-Ranking mitzuverantworten hat?

Aber auch deutsche Hersteller verlieren an Strahlkraft als Trendsetter, trotz dreier Klassensiege von BMW und deren zwei von Mercedes. Beide Marken büßten ebenso viel ein wie Audi. Erstaunlich, denn die Ingolstädter konnten diesmal keine einzige Klassenwertung mehr gewinnen.

Ganz anders dagegen Porsche: Die Zuffenhausener fuhren mit Taycan, 911, 911 Cabrio/Targa und dem Macan gleich vier Klassensiege in der Gesamtwertung ein – ein neuer Rekord für den Hersteller in den 47 Jahren dieser Leserwahl! Zudem gewannen Skoda Fabia und Octavia, Cupra Formentor, Bentley Continental GT und Lamborghini Urus für den Volkswagen-Konzern weitere fünf Klassen bei den Importautos.

E-Autos auf dem Vormarsch

Mindestens genauso beeindruckend ist allerdings die Bilanz der reinen Elektroautos, die erstmals bei den BEST CARS mit Fiat 500e, Porsche Taycan, VW ID. Buzz und BMW iX1 vier Klassensiege in der Gesamtwertung schafften. Darüber hinaus sicherte sich der E-Cinquecento auch noch souverän die Top-Platzierung in der Importwertung der Mini Cars. Und das sogar vor den leistungsstarken, sportlichen Abarth-Brüdern.

Hier zeichnet sich wohl ein Trend ab, denn auch der BMW iX1 hielt seinen Bruder X1 mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren knapp auf Distanz. Entsprechendes trifft auf den VW ID. Buzz zu, der deutlich vor den Multivan-Markenbrüdern siegte. Mit ihren Stimmen haben also auch die Leser vieles auf den Kopf gestellt!

Alle Sieger der großen Leserwahl!Kategorie A - MinicarsKategorie B - KleinwagenKategorie C - KompaktklasseKategorie D - MittelklasseKategorie E - Obere MittelklasseKategorie F - LuxusklasseKategorie G -SportwagenKategorie H - CabriosKategorie I - VansKategorie K - Kleine SUV / CrossoverKategorie L - Kompakte SUV / GeländewagenKategorie M - Große SUV / GeländewagenKategorie N - Luxus-SUV / Geländewagen