Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Hongqi EH7: China-Luxusmarke verspricht Reichweitenrekord

Hongqi EH7 Elektro-Limousine Marktstart 2024
China-Luxusmarke verspricht Reichweitenrekord

Der chinesische Hersteller Hongqi will mit einer Elektro-Limousine im E-Klasse-Format in Europa durchstarten. Versprochen wird eine enorme Reichweite.

06/2024 Honqui EH7 Elektro Limousine
Foto: Hongqi

Hongqi, zu Deutsch "Rote Fahne", ist eine chinesische Luxusautomarke, die 1958 von der FAW Group gegründet wurde. Ursprünglich produzierte Hongqi ausschließlich Staatskarossen für die chinesische Regierung. Seit 2021 ist Hongqi auch in Europa aktiv. Gestartet wurde mit dem E-HS9, einem gewaltigen E-SUV im Look des Rolls-Royce Cullinan.

Jetzt hat der Importeur Hedin Automotive den Marktstart des Hongqi EH7 in Europa für das dritte Quartal 2024 angekündigt. Beim EH7 handelt es sich um eine Elektro-Limousine im Format der Mercedes E-Klasse, die auf der Antriebsseite mit erstaunlichen Werten protzt.

Der große E-Ratgeber

Rekordwerte bei Reichweite und Ladetempo

Die Allradversion des EH7 ist mit zwei Elektromotoren ausgestattet, die eine maximale Leistung von 202 kW und 253 kW erzeugen. Diese Version erreicht eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,5 Sekunden und bietet eine Gesamtleistung von 619 PS. Die Hinterradantriebsversion hat einen Elektromotor mit einer maximalen Leistung von 253 kW und beschleunigt in 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Laut Hongqi soll der EH7 an Schnellladern mit bis zu 250 kW Strom tanken können, die 10-80-Prozent-Ladung soll damit in 25 Minuten erledigt sein. Noch spektakulärer ist ein anderes Ladeversprechen: Fünf Minuten für 200 Kilometer Reichweite. Zur Wahl stehen zwei Batterie-Optionen, eine 85-kWh- und eine 111-kWh-Batterie. Die Version mit Einzelmotor und Hinterradantrieb soll mit der großen Batterie eine Reichweite von bis zu 700 Kilometer erzielen.

Fünfmeter-Stromer

Mit 4.980 Millimeter Länge bleibt der Hongqi EH7 ganz knapp unter der Fünfmeter-Grenze. Die Höhe liegt bei 1.490 mm, die Breite bei 1.915 mm, was der Wert ohne Außenspiegel sein dürfte. Mit exakt drei Meter Radstand dürfte die Beinfreiheit in der zweiten Reihe üppig ausfallen. Zur Serienausstattung gehören unter anderem:

  • Panoramaglasdach
  • Beheiztes Lenkrad und beheizte Rücksitze
  • Frunk (Gepäckraum vorn)
  • Regensensor
  • Automatisches Fernlicht
  • V2L (Vehicle-to-Load)
  • Smartphone-App
  • Apple CarPlay und Android Auto
  • Elektrische Heckklappe
  • 360-Grad-Kamerasystem

Weitere Informationen, wo in Europa das Modell auf den Markt kommen soll, gibt es bislang noch nicht. Der schwedische Konzern Hedin Mobility Group ist der offizielle Importeur für Europa und betreibt derzeit Showrooms in den Niederlanden, Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland. Auch zu möglichen Preisen gibt es noch keine Information.

Umfrage
Würden Sie Autos aus China kaufen?
147214 Mal abgestimmt
Klar, warum nicht?Nein, auf keinen Fall!

Fazit

Der Hongqi EH7 soll rekordverdächtige Werte bei Ladeleistung und -tempo sowie bei der maximalen elektrischen Reichweite bieten. In einzelnen europäischen Märkten soll die bis zu 619 PS starke E-Limousine im Herbst debütieren. Ob ein Marktstart in Deutschland geplant ist, steht noch nicht fest.