Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Tesla-Lkw Semi Truck: 1.731 Kilometer an einem Tag

Tesla-Lkw Semi BEV-Truck mit Rekordfahrt
1.731 Kilometer an einem Tag mit 32 Tonnen

Mehrere Tesla-Semi-Trucks waren für eine unabhängige Studie in den USA unterwegs. Einer von ihnen schaffte einen neuen Langstreckenrekord.

08/2022, Tesla Semi Elektro Lkw Lastwagen Sattelschlepper
Foto: NACFE

Dass der batterieelektrische Semi-Truck von Tesla zu großen Reichweiten imstande ist, hatte er schon 2022 bewiesen, als er voll beladen (37 Tonnen) ganze 500 Meilen zurücklegte. Das sind umgerechnet gut 800 Kilometer. Als Nachweis zeigte Elon Musk auf dem Tesla Delivery Day ein Onboard-Zeitraffervideo.

Im Herbst 2023 demonstrierte die unabhängige North American Council for Freight Efficiency (NACFE) erneut das Potenzial des amerikanischen Elektro-Lkw. Im Rahmen einer regelmäßigen Studie testete die Vereinigung verschiedene Laster unter Realbedingungen und veröffentlichte die Daten in Echtzeit. In diesem Jahr fuhren bei dem 18-tägigen Test drei Semi-Trucks von Tesla mit.

Der große E-Ratgeber

Rekord-Etappe im Detail

Einer der Sattelschlepper legte am vorletzten Tag die Rekordstrecke von 1.076 Meilen zurück. Das sind umgerechnet genau 1.731 Kilometer. Dazu reichten ihm insgesamt drei Ladepausen. Der batterieelektrische Lkw musste dabei nicht einmal vollgeladen werden. Er startete um 0:00 Uhr bei 100 Prozent SoC (State of Charge – Ladezustand des Antriebs-Akkus) und hatte um 6:00 Uhr morgens nach deutlich mehr als 560 Kilometern noch 10 Prozent im Akku. Anschließend folgte eine Ladung bis 50 Prozent und die rund 300 Kilometer lange Fahrt bis zur Mittagspause.

08/2022, Tesla Semi Elektro Lkw Lastwagen Sattelschlepper
NACFE

Ladepausen und gefahrene Geschwindigkeiten lassen sich anhand der Diagramme beweisen.

In der stand der Semi-Truck etwas länger am Kabel und konnte seinen Akku erneut bis 90 Prozent füllen. In der Nachmittags-Etappe schaffte der Semi erneut mehr als 500 Kilometer. Es folgte ein kurzer Ladestopp am Abend auf 50 Prozent. Die anschließende Fahrt endete um 24:00 Uhr nach insgesamt 1.731 Kilometern bei einem SoC von 10 Prozent. Nicht ganz klar ist, mit welcher Ladung der dicke Truck an jenem Tag unterwegs war. Im Schnitt waren die Laster einem Gesamtgewicht von 70.000 Pfund (zirka 32 Tonnen) unterwegs.

Fazit

Ein batterieelektrischer Tesla Semi Truck hat in Amerika 1.731 Kilometer an einem Tag mit nur drei Ladestopps geschafft. Der Test wurde im Rahmen einer unabhängigen Studie durchgeführt.