New Lancia Stratos
Der Stratos wird wieder zum Leben erweckt

Inhalt von

Der New Stratos lässt die Legende des Lancia Stratos wieder aufleben. Seit einiger Zeit schon kursieren die Gerüchte, es werde ein Nachfolger das Licht der Welt erblicken. Pininfarina baut ihn - zunächst noch als Einzelstück.

New Stratos
Foto: Brose

In die vollständig aus Karbon gefertigte Karosserie ist ein Überrollkäfig integriert, ganz so wie beim Vorgänger, der drei Rallye-WM-Titel holte.

New Stratos mit Ferrari-V8

Der New Stratos baut auf einem verkürzten Ferrari 430 Scuderia-Chassis auf und wiegt lediglich 1.240 Kilo. Das Leistungsgewicht des New Stratos soll bei 2,25 Kilogramm pro PS liegen. Als Antrieb dient ein Ferrari-V8, der im Scuderia 510 PS leistet.
 
Doch weder Lancia noch Pininfarina stecken als Köpfe hinter dem New Stratos. Ein Unternehmer aus Süddeutschland hat sich zusammen mit seinem Sohn einen persönlichen Traum erfüllt und Pininfarina mit dem Bau des Einzelstücks beauftragt. Die italienische Designschmiede könnte den New Stratos sogar in einer Kleinserie von 25 Exemplaren bauen - eine Entscheidung ist indes noch nicht gefallen. Fest steht allerdings, dass der New Stratos schon seine Feuertaufe absolviert hat. Die ersten Testrunden drehte Ex-Formel 1-Fahrer Tiago Monteiro erfolgreich auf der Fiat-Teststrecke in Balocco.
 
Unternehmer Michael Stoschek hatte bereits seit dem Jahr 2003 die Idee, einen Lancia Stratos aufzubauen, finanziell beteiligte er sich an dem Fenomenon-Stratos, der auf dem Genfer Autosalon 2005 präsentiert wurde.

Unsere Highlights
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der "New Stratos"?
3 Mal abgestimmt
Ein Traum! Hoffentlich wird er genau so gebaut!
Bitte bauen! Ich wünsche mir nur dezente Veränderungen am Design.
Gefällt mir überhaupt nicht.
Interessiert mich nicht.