F1-Fotos GP Abu Dhabi 2023 - Highlights Rennen
Feuerwerk, Donuts, mauer Grand Prix

GP Abu Dhabi 2023

Das Formel-1-Rennen in Abu Dhabi nahm seinen gewohnten Lauf. Max Verstappen siegte souverän. Charles Leclerc und George Russell taten sich nicht weh. Dahinter gab es wenigstens ein paar Zweikämpfe im Feld.

Max Verstappen - Red Bull - GP Abu Dhabi 2023 - Rennen
Foto: Wilhelm

Die Formel 1 zählte über das Rennwochenende in Abu Dhabi 170.000 Besucher. 10.000 sollen es mehr gewesen sein als im letzten Jahr. Dabei waren die Tribünen auffällig leer. Sei’s drum: Dieser Grand Prix hat die Fans ohnehin nicht von den Sitzen gerissen. Das Saisonfinale plätscherte nach einer aufregenden Startrunde mehr vor sich hin.

Nur auf den ersten 2,5 Kilometern forderte Charles Leclerc den Dominator der Saison heraus. Max Verstappen wehrte drei Angriffe ab, kümmerte sich danach um das Management der Mediumreifen und machte sich nach dem ersten Stopp auf und davon. Und feierte nach 58 Runden seinen vierten Sieg nacheinander in Abu Dhabi, den 19. der Saison und den 54. der Karriere.

Unsere Highlights
Alonso - Hamilton - GP Abu Dhabi 2023 - Rennen
Motorsport Images

Die beiden Altmeister Alonso und Hamilton sorgten für Unterhaltung in der Schlussphase.

Duell der Altmeister Alonso gegen Hamilton

George Russell kämpfte sich nach mäßigem Start an den McLaren vorbei – an Piastri auf der Rennstrecke und an Lando Norris in der Box. Der Mercedes roch nach dem zweiten Stopp schon den zweiten Platz. Doch Charles Leclerc ließ sich den nicht mehr abnehmen. Der Monegasse brachte ihn souverän nach Hause.

Zum Schluss trumpfte Sergio Perez auf. Er flog vorbei an Russell und wurde von Leclerc bewusst durchgelassen. Der Mexikaner fuhr in den letzten Runden mit der Hypothek einer Fünfsekunden-Strafe nach Zusammenstoß mit Norris. Bei Ferrari hoffe man, dass der Red-Bull-Pilot ausreichend Vorsprung herausfährt, um vor Russell zu bleiben – aber hinter Leclerc in der Endabrechnung. Der Plan ging nicht auf. Perez fiel an die vierte Stelle zurück. Mercedes war WM-Zweiter vor Ferrari.

Dieses Rennen hatte ansonsten wenige Glanzmomente. Der Zweikampf zwischen Fernando Alonso und Lewis Hamilton war so einer. Die beiden Altmeister tauschten nach der Phase der zweiten Boxenstopps die Positionen hin und her. Mit dem besseren Ende für den Spanier im Aston Martin. Nach Fallen der Zielflagge durfte es der Weltmeister nochmals qualmen lassen. Max Verstappen absolvierte auf Start-Ziel ein paar Donuts. Bei den Burnouts rubbelte er zum Spaß viel Gummi von den Reifen.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024

Erscheinungsdatum 15.02.2024

148 Seiten