Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

F1-Fotos GP Abu Dhabi 2023: Bilder Qualifikation

F1-Fotos GP Abu Dhabi 2023 - Qualifikation
Nur ein kleiner Funken Hoffnung

GP Abu Dhabi 2023

Die Formel 1 sah in Abu Dhabi das gewohnte Bild. Max Verstappen fuhr allen davon. Dabei hatte es bis zur Qualifikation nicht nach dem nächsten Durchmarsch des Weltmeisters ausgesehen. Die Konkurrenz hatte Hoffnung, die Verstappen in der Quali zerstörte.

Charles Leclerc - Ferrari - GP Abu Dhabi 2023 - Qualifikation
Foto: Motorsport Images

Selten in dieser Saison wirkte das Bild zum Kräfteverhältnis so verschwommen. Im Fahrerlager herrschte Uneinigkeit über die Hackordnung. Red Bull fuhr seiner gewohnten Form in Abu Dhabi in allen Trainings hinterher. Stattdessen tauchte zweimal ein Mercedes und einmal ein Ferrari ganz oben in der Zeitentabelle auf.

Die Gegner schöpften Hoffnung, den Goliath des Jahres in der letzten Qualifikation des Jahres zu stürzen. Schlussendlich hofften sie vergebens. Im letzten Moment kratzten die Dominatoren der Saison die Kurve. Und Max Verstappen bewältigte die 16 Ecken des ausgeleuchteten Yas Marina Circuit am schnellsten. Wie in den letzten drei Jahren hier zuvor.

Unsere Highlights
Nico Hülkenberg - Haas - GP Abu Dhabi 2023 - Qualifikation
Motorsport Images

Platz acht im Quali-Finale: Nico Hülkenberg drang in seinem Haas bis in den dritten Qualifikations-Teil vor.

Quali-Highlights in der Galerie

Charles Leclercs Ferrari warf spektakuläre Funken in der Nacht. Das sah schön aus. Am Ende des Tages war der Monegasse allerdings nicht schnell genug. Der zweite Platz überraschte ihn genauso wie Verstappen die Pole Position. In Abu Dhabi steht und fällt alles mit der Performance am Abend unter Flutlicht – und wie dort die Reifen performen. Nach einem verkürzten zweiten Training hatten alle ein Rätsel vor sich. Red Bull löste es am besten.

Zu den Gewinnern der Qualifikation gehörte Oscar Piastri. Er stellte seinen McLaren auf den dritten Startplatz. Der Teamkollege patzte und wurde nur Fünfter. Lando Norris geiselte sich selbst für seine fehlerhafte Vorstellung. Auch bei Mercedes gab es ein lachendes und ein weinendes Auge. George Russell, der Star des dritten Trainings, kletterte wenigstens auf den vierten Platz. Lewis Hamilton scheiterte bereits im zweiten Durchgang.

Auch Nico Hülkenberg zeigte eine ansprechende Leistung. Der lange Rheinländer raste unter 4.700 Scheinwerfern ins Q3. Ob er sich im Rennen in den Punkterängen wird halten können? Wahrscheinlich nicht. Im Renntrimm überfordert der Haas bekanntlich die Reifen. Das dürfte in der Wüste Abu Dhabis nicht anders sein. In unserer Fotoshow haben wir einige der besten Impressionen aus der Qualifikation gesammelt.

Live
GP Ungarn