Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

F1-Fotos GP Spanien 2024 - Highlights Rennen

F1-Fotos GP Spanien 2024 - Highlights Rennen
Heiße Fights auf letzter Rille

GP Spanien 2024

In Barcelona bekamen die Fans am Sonntag jede Menge heiße Duelle geliefert. Über mangelnde Action konnte sich keiner beschweren. Nur bei der Frage nach dem Sieger gab es eine eher langweilige Antwort. Wir zeigen Ihnen die Bilder der Verstappen-Show.

Verstappen vs. Russell - Formel 1 - Barcelona - GP Spanien 2024
Foto: Motorsport Images

Früher war Barcelona mal bekannt als eine Strecke, auf der man nur schwer überholen kann. Doch das hat sich mittlerweile geändert. Die Aerodynamik der Autos reagiert nicht mehr so sensibel auf die verwirbelte Luft des Vordermanns. Und die stark abbauenden Reifen liefern die notwendigen Speedunterschiede zwischen den Rennwagen.

Es ist damit nicht mehr so einfach, einen Platz zu verteidigen. Am Sonntag musste das vor allem George Russell am eigenen Leib erfahren. Der Brite hatte einen sensationellen Sprint in die erste Kurve hingelegt und eine mutige Attacke über die Außenbahn gestartet. Damit schnappte er sich die beiden Autos aus der ersten Reihe im Doppelpack.

Unsere Highlights
Russell vs. Norris - Formel 1 - Barcelona - GP Spanien 2024
Motorsport Images

Russell und Norris lieferten sich ein Duell über sieben Kurven - mit dem besseren Ende für den McLaren-Piloten.

Norris ringt Russell nieder

Doch am Ende verpasste der Brite sogar das Podium. Max Verstappen konnte er nur eine Runde hinter sich halten. Lando Norris verschaffte sich durch die Strategie einen Reifenvorteil. In Runde 34 kämpfte der McLaren-Pilot seinen Widersacher in einem Wahnsinnsduell über sieben Kurven nieder.

Im letzten Stint musste Russell auch noch seinen Teamkollegen passieren lassen. Lewis Hamilton hatte beim abschließenden Boxenstopp den weichen Reifen aufgeschnallt bekommen, der an diesem Tag deutlich besser funktionierte als der harte Gummi, mit dem sich Russell ins Ziel schleppte.

Auch im Mittelfeld ging es hin und her. Mit Oscar Piastri und Sergio Perez fanden sich zwei schnelle Autos am Start relativ weit hinten. Sie kämpften sich erfolgreiche ein paar Positionen nach vorne. Die beiden Ferrari waren sich untereinander nicht einig. Dazu hatte Carlos Sainz noch eine Kollision mit Lewis Hamilton. Am Ende sahen aber wie durch ein Wunder alle 20 Fahrer die Zielflagge.

In der Galerie zeigen wir Ihnen noch einmal die Highlights des Rennens.