F1-Video Formel Schmidt
Vettel-Comeback bei Mercedes?

Lewis Hamiltons Ferrari-Wechsel wirbelt den F1-Fahrermarkt gehörig durcheinander. Würde sogar Sebastian Vettel für Mercedes zurückkommen? In einer neuen Folge Formel Schmidt beleuchten wir die Chancen eines Comebacks.

Die Bombe platzte am 1. Februar: Lewis Hamilton verlässt Mercedes zum Ende dieser Saison und heuert 2025 bei Ferrari an. Viele glaubten nicht mehr an einen Wechsel des Rekordsiegers zum berühmtesten Team der Formel 1. Der Engländer fährt seit 2013 für Mercedes in der Königsklasse und war seit seinem Einstieg 2007 ausschließlich mit Mercedes-Power im Heck ausgestattet. Doch den 39-Jährigen reizt die neue Herausforderung bei Ferrari.

Eines ist klar: Der Sensations-Transfer des Rekordweltmeisters wirbelt den Fahrermarkt in der Formel 1 gehörig durcheinander. Viele Piloten schielen bereits auf das freie Cockpit neben George Russell. Fernando Alonsos Zweijahresvertrag endet 2024. Der Spanier soll eine Option für 2025 besitzen. Bei den Alpine-Fahrern Esteban Ocon und Pierre Gasly laufen die Arbeitspapiere 2024 aus.

Unsere Highlights

Auch Nico Hülkenberg ist nur noch für die Saison 2024 an Haas gebunden. Carlos Sainz wird sich nach dem Verlust seines Ferrari-Cockpits ebenfalls nach einem neuen Team umschauen müssen.

Toto Wolff & Lewis Hamilton - Mercedes -  F1 2023
Mercedes

Lewis Hamilton verlässt Mercedes und Teamchef Toto Wolff mit Ablauf der Saison 2024. Der Rekordsieger heuert bei Ferrari an.

Vettel zurück in die Formel 1?

Ein weiterer Kandidat könnte Alex Albon sein. Zwar betonte sein Teamchef James Vowles auf der Präsentation des Williams FW46, dass der Vertrag noch bis Ende 2025 fix ist, doch wenn ein Top-Team wie Mercedes anklopft, dürfte Albon nicht abgeneigt sein.

Seitdem Hamiltons Wechsel zu Ferrari bestätigt ist, ranken sich zudem Gerüchte, um ein eventuelles Comeback von Sebastian Vettel. Der viermalige Weltmeister beendete nach zwei durchwachsenen Jahren bei Aston Martin 2022 seine Karriere. Vettel wollte sich zukünftig mehr um seine Projekte wie den Klimaschutz kümmern. Doch als der 36-Jährige letzte Saison den Großen Preis von Japan in Suzuka besuchte, gab er zu, dass es ihn schon schmerze, die Autos um den Kurs rasen zu sehen.

Sebastian Vettel - Aston Martin - Formel 1 - GP Abu Dhabi  - 17. November 2022
Wilhelm

Sebastian Vettel beendete seine Formel-1-Karriere 2022. Ist er ein Kandidat für Mercedes?

Mercedes hat Zeit

Für die einstigen Dominatoren der Formel 1 läuft die Zeit nicht davon. Mercedes Teamchef Toto Wolff kann sich bei der Besetzung des zweiten Cockpits in Ruhe die Kandidaten anschauen. Nachdem Charles Leclerc bei Ferrari und Lando Norris (McLaren) im Winter langfristige Verträge unterschrieben, ist kein Top-Pilot für 2025 auf dem Markt.

In der neuen Folge "Formel Schmidt" sprechen wir über die Hintergründe des Hamilton-Wechsels. Was könnte neben der Anziehungskraft von Ferrari außerdem den Ausschlag für die Entscheidung gegeben haben? Außerdem analysiert F1-Experte Michael Schmidt, wie groß die Chancen eines Comebacks von Sebastian Vettels in der Formel 1 sind und welche Piloten noch für Mercedes noch infrage kommen. Schauen Sie rein!

Live
GP Spanien