Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Haas-Upgrade-Plan: Magnussen bekommt Unterboden

Haas mit aggressivem Upgrade-Plan
Magnussen fährt neuen Unterboden

GP Miami 2024

Für Haas begann die Saison verheißungsvoll. Nach fünf Rennen steht das US-Team auf Platz sieben. Und es soll weiter gepunktet werden. Dem ersten Upgrade in Shanghai folgt in Miami ein zweites. Und in Imola dann bereits das dritte.

Haas - GP Miami 2024
Foto: ams

In fünf Rennen hat Haas drei Mal gepunktet. Fast schon so oft wie im ganzen letzten Jahr. Mit fünf WM-Punkten liegt der US-Rennstall auf Platz sieben in der WM. Das soll so bleiben. In der Vergangenheit jedoch ist Haas im Verlauf der Saison immer weiter abgerutscht, weil das kleine Team im Wettrüsten nicht mithalten konnte.

In dieser Saison hat Haas aber einen anderen Ansatz. "Wir werden viel mehr Upgrades bringen als in den vergangenen Jahren", verspricht Kevin Magnussen. Beim GP China wurde der VF-24 zum ersten Mal aufgerüstet. Venturi-Kanäle, die Unterbodenkante, der Kühlauslass im Heck und die hinteren Bremsbelüftungen bekamen neue Formen. In einem Kraftakt schaffte es Haas beide Autos mit den neuen Teilen auszurüsten.

Unsere Highlights
Haas -Formel 1 - GP Miami - 2. Mai 2024
ams

Nico Hülkenbergs Auto ist in Miami nicht mit der neuesten Unterboden-Spezifikation ausgerüstet.

Upgrade-Paket in drei Schritten

In Miami folgt Teil zwei des Upgrades. Der Unterboden wurde noch einen Schritt weiter entwickelt. Diesmal gibt es nur zwei Exemplare für einen Fahrer. "Wir hatten ein Problem im Produktionsprozess", entschuldigt sich Teamchef Ayao Komatsu.

Dafür sollen beide Fahrzeuge mit einer Absenkvorrichtung im Heck ausgerüstet sein. Dabei handelt es sich um einen Trick, den in diesem Jahr viele Teams von Red Bull kopiert haben. Er sorgt für höhere Top-Speeds auf den Geraden. Allerdings ist die Abstimmung nicht ganz einfach.

Die neue Aerodynamik-Ausbaustufe geht in Miami nur an Kevin Magnussen. Im Gegenzug muss der Däne in Imola sein Auto im ersten Freitagstraining an Ferrari-Junior Oliver Bearman abtreten. Das ist für Magnussen ein Nachteil, weil Haas in Imola ein weiteres Upgrade an den Start bringt.

Nico Hülkenberg - Haas -Formel 1 - GP Miami - 2. Mai 2024
xpb

Nico Hülkenberg hat für Miami ein Helmdesign-Update parat.

Vergleichstest in Imola

Nach einem Vergleichstest mit dem alten Paket steht es dann für beide Fahrer bereit. Hülkenberg wird in der ersten Imola-Sitzung die letzte Version des Haas VF-24 fahren, Bearman das Basismodell.

Die Änderungen an der Verkleidung und den Bremsbelüftungen werden beim Europa-Auftakt den ersten großen Entwicklungsschritt abschließen. Bis jetzt ist noch nicht ganz klar, wie viel Rundenzeit das China-Upgrade gebracht hat. "Wir hatten keinen direkten Vergleich mit der alten Version. Es gibt aber keine Anzeichen, dass es nicht funktioniert."