Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Mit dem Hyundai i20 ist der koreanische Autokonzern seit 2009 in der Polo-Klasse gut aufgestellt. Der Nachfolger des Getz bietet frisches Design, faire Preise und eine umfangreiche Serienausstattung.

Als Fünfsitzer bietet der Hyundai i20 viel Raum trotz der Kleinwagenanmutung. Das Motorenprogramm des zwei- und viertürig lieferbaren Wagens umfasst zwei Benziner und einen Diesel. Der 1.2 Vierzylinder-Benzinmotor bietet 78 PS und beschleunigt damit auf maximal 165 km/h. Der stärkere Hyundai i20 mit 1.4-Liter Hubraum leistet 101 PS und schafft 180 km/h. Beide Modelle besitzen eine Fünfgangschaltung, der Diesel CRDi dagegen eine Sechsgangschaltung. Dieser 1.4Liter-Vierzylinder-Diesel beschleunigt mit 90 PS auf 171 km/h Höchstgeschwindigkeit. Optional ist der Hyundai i20 mit Automatikgetriebe lieferbar.

Beim Basismodell des Hyundai i20 fehlt nur die Klimaanlage, ESP, CD-Radio und sechs Airbags sind serienmäßig an Bord. Ein elektrisches Glasschiebedach sowie Lederausstattung ist gegen Aufpreis erhältlich.