Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Mit dem Porsche Cayenne betrat der Stuttgarter Sportwagenhersteller 2002 Neuland, erstmals wagte man sich in das SUV-Segment und erstmals hatte man einen Nicht-Sportwagen im Modellprogramm. Der Porsche Cayenne wurde parallel zum Audi Q7 und dem VW Touareg entwickelt.

Angetrieben wurde die erste Generation des Porsche Cayenne von einem selbstentwickelten Achtzylinder-Motor oder von einem Sechszylinder-Aggregat. Der in Leipzig gefertigte SUV wurde mit permanentem Allradantrieb ausgeliefert und war der schnellste in Serie gefertigte SUV, mit Spitzengeschwindigkeiten bis 280 km/h. 2007 wurde er überarbeitet und auf Direkteinspritzung umgestellt, um den Verbrauch zu drosseln. 2009 erhielt der Porsche Cayenne als erstes Modell des Herstellers überhaupt einen Dieselmotor spendiert.

2010 kam die zweite Generation auf den Markt. Diese wirkt optisch deutlich kompakter und hat auch bei Gewicht um 180 Kilogramm abgespeckt. Neu im Antriebsprogramm ist zudem ein Hybrid.

Alle Porsche Cayenne Generationen