Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Alpine A110 Modellpflege: Mehr Ausstattung für 2024

Alpine A110
Mehr Ausstattung für 2024

Alpine aktualisiert die A110-Baureihe und erweitert die Serienausstattung von A110, A110 GT und A110 S. Die Version A110 R Turini kommt ganz neu hinzu.

Alpine A110 R
Foto: Alpine

2017 ist die Renault-Tochter mit dem A110 neu durchgestartet. Zum Modelljahr 2024 erhält die ganze Baureihe eine kleine Modellpflege, die im Wesentlichen mehr Ausstattung für alle Varianten beinhaltet. Der Bestellstart für die aufgefrischten Sportwagen erfolgt am 5. Dezember 2023, die Produktion startet dann im März 2024.

Ausstattungs-Plus für Bestandsmodelle

Die schlicht A110 getaufte Basisversion des Alpine tritt zum neuen Modelljahr serienmäßig mit neuen 18-Zoll-Leichtmetallrädern sowie innenbelüfteten 320-Millimeter-Bremsscheiben für eine noch höhere Verzögerungsleistung an. Hinzu kommen elektrisch einklappbare Außenspiegel sowie eine Aluminium-Sportpedalerie. Die Leistung bleibt unverändert bei 252 PS.

Unsere Highlights

Die 300 PS starke GT-Version wird ebenfalls mit neuen 18-Zoll-Alufelgen, verchromten Emblemen sowie einem Focal-Audiosystem aufgewertet. Ergänzend füllen ein automatisch abblendender Innenspiegel, beheizbare Sitze sowie Pedale und Beifahrer-Fußstütze aus Aluminium die Serienausstattung auf.

Geschmiedete 18-Zoll-Fuchs-Räder, Frontscheinwerfer mit schwarzer Einfassung, ein automatisch abblendender Innenspiegel und elektrisch anklappbare Außenspiegel kennzeichnen die Aufwertung des 300 PS starken Alpine A110 S.

Neue R-Variante

Komplett neu ins Angebot rutscht die Variante A110 R Turini – quasi die Straßenversion des R-Modells, das weiterhin parallel angeboten wird (siehe Fotoshow). Neben dem 300 PS starken Turbo-Benziner gehören hier ein Sportfahrwerk, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie die ausgiebige Verwendung von gewichtsparender Kohlefaser – unter anderem für Seitenschweller, Heckflügel, Frontschürze und -haube, Diffusor sowie Heckabdeckung – zum Paket.

Die Preise für den neuen Alpine-Jahrgang starten ab 64.450 Euro für den A110 (vorher 61.950 Euro). Der A110 GT kostet wenigstens 75.450 Euro (zuvor 71.950 Euro), der A110 S mindestens 76.950 Euro (bisher 73.950 Euro). Der neue A110 R Turini sortiert sich mit einem Grundpreis von 103.950 Euro unter dem Topmodell A110 R (unverändert ab 109.950 Euro) ein.

Umfrage
Wünschen Sie sich einen Sportwagen ? ;-)
9777 Mal abgestimmt
Klar!Nope!

Fazit

Alpine spendiert seinen Sportwagenmodellen für 2024 etwas mehr Ausstattung. Neu ins Programm kommt eine etwas zivilere Version des A110 R. Die Antriebstechnik bleibt unverändert, die Preise steigen um bis zu 3.500 Euro.