Bentley-Zukunft
Elektro-Einführung verschiebt sich, Porsche-PHEV als „Lückenfüller“

VWs-Luxusmarke Bentley hat die Pläne für die Einführung des ersten vollelektrischen Modells auf Ende 2026 verschoben.

Bentley EXP 100 GT
Foto: Bentley

Ursprünglich sollte das erste von fünf neuen Elektroautos 2025 an den Start gehen und in der Folge jährlich ein neues E-Modell auf den Markt kommen. Entsprechend wird Bentley erst 2033 statt wie geplant 2030 eine vollelektrische Marke sein.

Erstes Bentley-EV-Modell ist komplett neu

Der erste vollelektrische Bentley ist ein völlig eigenständiges Modell, das keine Bezüge zum bekannte Modellportfolio hat. Erst nach dessen Launch zieht die britische Luxusmarke die E-Modelle des Bentayga, des Continental GT und GTC sowie des Flying Spur nach. In einer Videokonferenz mit Analysten erklärte CEO Adrian Hallmark, als Erstes einen direkten EV-Nachfolger für den Bentayga aufzulegen, sei zu risikoreich.

Unsere Highlights

Durch die Verschiebung der neuen PPE-Plattform (Premium Performance Electric) ergibt sich indes auch die Verschiebung bei diesem elektrischen Bentley. Die ersten Fahrzeuge auf dieser Plattform wie Audi Q6 E-Tron oder der Porsche Macan EV liegen ebenfalls schon im Zeitplan hinterher.

Bentayga erst 2026 voll hybridisiert

Um die Lücke zu schließen, setzt Bentley auf Plug-in-Hybride und führt künftig einen V8-PHEV-Antriebsstrang statt der bekannten V8- und W12-Motoren ein. Dieser elektrifizierte Achtzylinder stammt aus dem Porsche Panamera Turbo E-Hybrid mit 680 PS. Die Continental und Flying Spur-Modelle auf dem Modularen Standardantriebsbaukasten (MSB) werden noch im Sommer 2024 mit diesem Antrieb neu aufgelegt. Beim Bentayga, auf der MLB-Evo-Basis (Modularer Längsbaukasten, bekannt vom Audi Q7), bleibt es zunächst beim Verbrenner-Modell sowie dem PHEV-V6, bevor der Bestseller-SUV 2026 voll hybridisiert wird.

Umfrage
Passen Bentley und E-Antrieb zusammen?
777 Mal abgestimmt
Klar, warum nicht!Nein, passt nicht!

In der Fotoshow zeigen wir den Bentley EXP 100 GT aus dem Jahr 2019

Fazit

Bentley verschiebt seine vollelektrische Marke bis 2033 und setzt stattdessen auf Plug-in-Hybride, um die Lücke zu schließen. Der erste vollelektrische Bentley wird ein eigenständiges Modell sein, gefolgt von E-Modellen des Bentayga, Continental GT und GTC. Der Bentayga wird 2026 voll hybridisiert sein.