BMW Z4-Sechszylinder-Gerücht
Handschalter-Leak in den Niederlanden

Toyota hat sich mit der Supra vorgewagt. Mit dem Facelift im Herbst 2022 dürfte auch die Sechszylinder-Z4 die neue Getriebe-Option bekommen. Auf der niederländischen BMW-Seite wird die Handschalteroption bereits angezeigt.

BMW Z4 M40i Realverbrauch
Foto: ams

Manuelle Schaltgetriebe sind schwerer, wechseln die Gänge langsamer und hinken auch beim Einfluss auf den Spritkonsum ihren automatisierten Alternativen mittlerweile hinterher. Viele gute Gründe, warum immer mehr Autohersteller Handschaltgetriebe aus ihren Modellreihen verbannen.

Aber da gibt es noch die Hardcore-Klientel, die auf den manuellen Gangwechsel nicht verzichten will. Etwas geballter treffen sich die Handschalt-Fetischisten bei den Sportfahrern. Das weiß man auch bei BMW. Entsprechend hatte BMW M-Boss Franciscus van Meel auch unlängst ein Bekenntnis der M GmbH zur Handschaltung abgegeben.

Unsere Highlights

Toyota legt vor

Das dürfte demnächst womöglich auch für den BMW Z4 greifen. Den gibt es zwar nicht als echtes M-Modell, aber immerhin als BMW Z4 M40i. Allerdings kombiniert BMW den Sechszylinder im Roadster immer – auch im sDrive30i – mit der bekannten Achtgangautomatik. Lediglich der vierzylindrige sDrive20i kann optional mit einem manuellen Getriebe geordert werden. Nachdem Toyota den technisch vom Z4 abgeleiteten Supra jetzt mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe – aus dem Regal von BMW – ausgerüstet hat, scheinen die Bayern nachzuziehen.

BMW Z4 Handschalter Leak BMW.nl
BMW.nl
In den Niederlanden wird die Handschaltung für den Sechszylinder-Z4 bereits auf der BMW-Seite angezeigt.

Einen ersten klaren Hinweis bringt die niederländische BMW-Seite, auf der der Z4 M40i bereits als Handschalter angekündigt wird..

Gerade auf dem US-Markt, wo Sportwagenkunden besonders gerne zur Handschaltung greifen, könnte die Schaltoption den dahindümpelnden Roadster-Absatz nochmal forcieren. Der in der Regel gut informierte BMWblog.com will wissen, dass BMW in den USA darüber mehr als ernsthaft nachdenkt. Kommen dürfte die neue Schaltoption bereits zum turnusgemäßen Facelift des Roadsters, das für den Herbst 2022 erwartet wird. Der Sprung des Handschalters auf den europäischen Markt könnte nur noch am zusätzlichen Homologationsaufwand scheitern. Denn letztendlich entscheidet jeder Markt für sich, ob ein Angebot wirtschaftlich sinnvoll ist, oder eben nicht. Das Leak in den Niederlanden dürfte aber nicht für einen nationalen Alleingang stehen. Die Handschaltoption wird wohl für ganz Europa kommen.

Umfrage
Manuelles oder automatisches Getriebe - was bevorzugen Sie?
42574 Mal abgestimmt
Die Handschaltung. Ich möchte selbst alles im Griff haben.Die Automatik. So fahre ich einfach entspannter.

Fazit

Bei BMW verdichten sich die Zeichen, dass die Bayern den Z4 Roadster zum Facelift im Herbst 2022 mit einer manuellen Getriebe-Option für die Sechszylinder ausrüsten könnte. Toyota hat sich mit einer entsprechenden Kombination in der Supra bereits vorgewagt.