Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Citroën C3: Auch mit Verbrenner sehr günstig

Citroën C3
Auch mit Verbrenner sehr günstig

Nach der Elektro-Version e-C3 bringt Citroën den neuen C3 auch mit Verbrennungsmotoren als Benziner und später auch als Hybrid.

Citroën C3 Verbrenner
Foto: Citroën

Mit dem e-C3 hat Citroën sich schon im Segment der günstigen Elektroautos stark aufgestellt. Der Elektrokleinwagen startet aktuell zu Preisen ab 23.300 Euro in den Markt. Für 2025 ist eine weitere Version mit reduzierter Reichweite für dann unter 20.000 Euro angekündigt.

Für alle Kunden, die der Elektromobilität noch nicht anhängen, ergänzen die Franzosen das Angebot des neuen C3 jetzt um Varianten mit Verbrennerantrieben. Der bisherige Citroën C3 bleibt unter dem Label C3 Origin zu Preisen ab 12.890 Euro noch eine begrenzte Zeit im Portfolio. Formal unterscheiden sich Verbrenner- und Elektroversion des neuen C3 nicht.

Unsere Highlights

Das neue C3-Basismodell setzt auf einen 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbo-Benziner mit Start-Stopp-Technik, 101 PS Leistung und 205 Nm Drehmoment. Geschaltet wird manuell durch sechs Gänge, der WLTP-Verbrauch soll bei 5,6 Liter liegen. Später soll noch eine nicht näher umrissene Hybrid-Variante nachgeschoben werden.

Zwei Varianten ab 14.990 Euro

Ähnlich wie der e-C3 setzt auch der Verbrenner-C3 auf günstige Preise. In der Basisversion You startet der Kleinwagen ab 14.990 Euro. Zur Serienausstattung zählen dabei 16-Zoll-Stahlfelgen mit mattschwarzen Radkappen, elektrisch einstellbare Außenspiegel, automatische Fahrlichteinschaltung, elektrische Fensterheber, Einparkhilfe hinten, LED-Scheinwerfer, Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, Klimaanlage, eine Smartphone-Docking-Station mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie unter anderem ein aktiver Notbrems- und Spurhalteassistent, eine Verkehrszeichenerkennung und ein Aufmerksamkeitsassistent. Die Basisfarbe hört auf den Namen Montecarlo-Blau. Im Innenraum fährt der C3 You mit schwarz-grauen Stoffsitzen vor.

In der C3 Max-Version steigt der Grundpreis auf 19.200 Euro. Als Gegenwert legt die Ausstattung spürbar zu. Mit an Bord sind 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Komfort-Sitze, ein farblich abgesetztes Dach in Schwarz oder Weiß, Einparkhilfe hinten mit Rückfahrkamera, Farbclips in Weiß, Gelb oder Rot, dunkel getönte Heck- und Seitenscheiben, ein induktives Ladesystem für Smartphones, eine Klimaautomatik sowie ein Infotainmentsystem mit 10,25-Zoll-Touchscreen, das Smartphones kabellos über Android Auto und Apple CarPlay einbindet. Die Max-Version wartet mit Sitzen in einem grauen Stoff-/Kunstlederbezug auf.

Preisliste Citroen C3
0,76 MByte

Die Auslieferungen der Version mit Benzinmotor starten im Sommer. Bestellt werden kann ab sofort.

Umfrage
Wäre es schade, wenn klassische Kleinwagen allmählich verschwinden würden?
17781 Mal abgestimmt
Ja. Diese günstigen Einstiegsmodelle werden weiterhin benötigt.Nein. Wer weniger Geld ausgeben kann, soll zum Gebrauchten greifen.

Fazit

Citroën bietet den neuen C3 jetzt auch mit klassischem Verbrenner an. Der Dreizylinder-Turbo-Benziner leistet 101 PS. Zu haben ist er ab sofort zu Preisen ab 14.990 Euro. Später soll noch eine Hybridvariante nachgeschoben werden.