Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Ford Concept Cars auf der SEMA 2022

Ford Concept Cars auf der SEMA 2022
Elektro-Pick-ups und scharfe Broncos

Ford stellt in Zusammenarbeit mit externen Tunern zehn Konzeptautos auf die SEMA. Dazu gehören gepimpte F-150 Lightning, radikale Broncos und ein scharfer Mustang Mach-E.

Ford Concepts SEMA 2022 Bronco, F-150, Mustang Mach-E
Foto: Ford

Zur Tuningmesse SEMA in Las Vegas hat sich Ford mit namhaften Umbauern zusammengetan und präsentiert zehn Konzeptfahrzeuge vom Mustang Mach-E über den Bronco bis zu gepimpten Varianten des elektrischen Pick-ups Ford F-150 Lightning. Dabei ist vom extremen Tiefbau bis zur Offroad-Granate praktisch jedes Tuning-Genre vertreten.

Ford Concepts SEMA 2022 Bronco, F-150, Mustang Mach-E
Ford
Es werde Licht: Mit dem Heritage Bronco Sport muss man sich bei Dunkelheit nicht fürchten.
Unsere Highlights

Bunt und wild zeigen sich die Konzeptfahrzeuge auf Bronco-Basis, die für maximalen Freizeitspaß modifiziert wurden. Der von Yakima und Hypertech gebaute Heritage Bronco Sport ist mit einem Dachträger samt Dachzelt und Sonnenmarkise sowie jeder Menge Zusatzscheinwerfer ausgerüstet, bekommt zusätzlich Offroad-Bereifung auf weißen Leichtmetallrädern und eine Seilwinde verpasst. Der Zubehöranbieter Warn Industries hat sich dagegen das Thema Strandvergnügen ausgesucht. Der Bronco mit "Tube Doors" ist unter anderem mit Höherlegung, großen Reifen, einer verkürzten Achsübersetzung und einem Dachträger mit Halterung für Mountainbike und Kajak ausgerüstet.

Höher oder tiefer, elektrisch oder mit Auspuff

In die entgegengesetzte Richtung zielt der von Tucci Hot Rods aufgebaute Mustang Mach E GT mit Extrabreit-Bereifung, speziell angefertigten Heckklappenspoiler, sowie im 3D-Druck-Verfahren hergestellten Kotflügelverbreiterungen und Frontspoiler sowie transparenten Radabdeckungen.

Maximal erniedrigt zeigt sich der tiefergelegte F-150 Lightning von Tjin Edition, der zusätzlich mit einer Dachbox, einem auf der Ladefläche montierten Klappzelt, Solarladegeräten, Kühlschrank sowie Recaro-Vorder- und -Rücksitzen aufgerüstet ist. Als Service-Fahrzeug bei Offroad-Veranstaltungen versteht sich dagegen der Race Support F-150 Lightning Pick-up von Real Truck. Ausgestattet mit einem Luftkompressor, einem Niveauregulierungs-Kit sowie einem vollständig mobilen Werkzeugkasten und Schweißgeräten ist dieser F-150 Lightning Pick-up sowohl auf der Straße als auch bei einem Baja-Rennen als Begleitfahrzeug zu Hause.

Vom Gelände verabschiedet hat sich dagegen der Maverick Street Truck. Fords kompakter Pick-up Maverick wurde von der Leer Group umgestaltet. Der tiefergelegte Maverick soll das Thema Werkstattwagen darstellen und bekam dafür eine ausziehbare Laderaumschublade, Dachträger, eine Powerstation zur Versorgung von elektrischen Werkzeugen sowie spezielle Solarzellen von Ford Research and Advanced Engineering sind installiert. Diese und die weiteren Concept-Cars von Ford für die Messe SEMA 2022 in Las Vegas zeigen wir Ihnen in der Fotoshow im Detail.

Umfrage
Interessiert Sie die SEMA in Las Vegas?
18573 Mal abgestimmt
Na klar. Mit Abstand die beste Tuning-Messe der Welt!Nö. Derartige Leistungs-Shows sind doch von gestern!

Fazit

Ford hat für die diesjährige SEMA nicht selbst Hand angelegt, sondern zahlreiche Tuner mit Fahrzeugen unterstützt. Die verschiedenen Umbau-Firmen haben entsprechend ein sehr breites Spektrum aufgefahren, vom verbreiterten Elektro-Sportwagen bis zum rallyetauglichen Offroader.