Mercedes-Benz Arocs SLT 4463 AS 8x6
Dieser Truck zieht 1.000 Tonnen

Mercedes hat einen Spezial-Lkw für Schwerlasttransporte gebaut, der eine Kilotonne zieht. Der Kraftprotz geht künftig in NRW auf Schlepper-Tour.

Mercedes-Benz Arocs SLT 4463 AS 8x6
Foto: Daimler Truck AG

Mercedes-Benz Trucks hat einen speziell umgerüsteten Lkw für den Schwerlasttransport an die Firma Viktor Baumann übergeben. Die maximale Anhängelast des neuen Arocs SLT 4463 AS 8x6 beträgt 1.000 Tonnen.

Aufgebaut wurde der Vierachser gleich von mehreren Beteiligten. Das Grundfahrzeug aus dem Mercedes-Werk in Wörth wurde vom Umbauwerk in Molsheim zunächst technisch auf die neuen Anforderungen vorbereitet. Der bereits ab Werk mit einem verstärkten Rahmen und Antriebsstrang ausgerüstete Arocs bekam in Molsheim unter anderem eine zusätzliche Vorlaufachse und die Schwerlastkupplungen installiert.

Unsere Highlights

Mit Ballast-Pritsche und Big-Space-Kabine

Beim Spezialbetrieb Paul Nutzfahrzeuge in Niederbayern bekam der Truck dann eine neue Kabine aufgesetzt. Das breite "Big Space"-Fahrerhaus bringt ausreichend Komfort und Platz für eine zweiköpfige Besatzung, was bei den oft lange Zeit andauernden Einsätzen wichtig ist. Außerdem wurde bei Paul eine Ballast-Pritsche eingebaut. Dieser hinter dem Fahrerhaus montierte Aufbau sorgt mit seinem Gewicht für mehr Bodendruck und damit Traktion des Zugfahrzeugs. Allein der Umbau bei Paul, bei dem der Truck wegen der zulässigen Gesamthöhe von vier Metern auch tiefergelegt wurde, dauerte vier Monate.

Die gesamte Rüstzeit ab der Produktion des Basisfahrzeugs dauerte rund ein Jahr. Zum Schluss wurde das fertige Zugfahrzeug, zurück im Werk Wörth, einer Einzelabnahme durch den TÜV unterzogen, um als Sonderfahrzeug zugelassen werden zu können. Nach der Übergabe an die auf Schwertransporte spezialisierte Firma Baumann wird der neue Arocs SLT 4463 AS in Kürze seinen Dienst antreten. Transportiert werden durch Baumann zum Beispiel komplette Transformatoren, Brückenteile und Kesselanlagen mit entsprechendem Gewicht und Abmessungen.

Der Arocs 4463 verfügt mit dem OM-473-Motor über einen Sechszylinder mit 15,6 Litern Hubraum, 625 PS und einem Drehmoment von 3.000 Newtonmeter. Die 2013 eingeführte Arocs-Baureihe ist vor allem für den Baustelleneinsatz konzipiert. Die abgeleiteten SLT-Modelle (SLT = Schwerlasttransport) wurden 2014 vorgestellt. Sie verfügen unter anderem über eine spezielle Anfahrkupplung, um mit hohen Anhängelasten problemlos an Steigungen starten zu können.

Umfrage
Ihr Traumjob im Lkw wäre...
31315 Mal abgestimmt
...auf der Straße im Fernverkehrs-Truck....im Gelände auf einem stabilen Baustellen-Lkw.

Fazit

Kurz durchgerechnet: Mit dem neuen Riesen-Truck, den Mercedes für ein Transportunternehmen gebaut hat, lassen sich theoretisch 278 Elefanten gleichzeitig abschleppen. Allerdings nur bei asiatischen. Ein afrikanischer Elefant darf, weil dicker, nur 182 Kumpels mit auf Tour nehmen. Dazu wird es jedoch eher nicht kommen. Die Firma Baumann, die den neuen Arocs SLT 4463 AS 8x6 bestellt hat, transportiert stattdessen in Zukunft vor allem riesige Transformatoren und Wärmetauscher mit dem Tausend-Tonnen-Truck.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 06 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 06 / 2024

Erscheinungsdatum 29.02.2024

148 Seiten