Mini John Cooper Works 1to6 Edition
Ganz schön langer Schalthebel

Mini bringt eine limitierte Edition des sportlichen John Cooper Works. Das Besondere: Die Sechsgang-Handschaltung im 306 PS starken Kleinwagen.

Mini John Cooper Works 1to6 Edition 2023
Foto: Mini / Patrick Lang

Egal ob Volkswagen, Porsche, Stellantis oder Jaguar Land Rover. Einen Gangwahlhebel scheinen viele Hersteller als störendes Element im Cockpit zu begreifen, das dringend auf ein Minimum reduziert, wenn nicht sogar versteckt werden muss. Und manuelle Getriebe mit Schalthebel verschwinden immer mehr aus dem Angebot. Deshalb zelebriert Mini sein neues Handschalter-Modell mit einem ganz besonderen Bedienelement – in einem Sondermodell des sportlichen John Cooper Works. Die 1to6 Edition verdankt ihren Namen, wer hätte das gedacht, einer Sechsgang-Handschaltung, die es ansonsten bei keinem anderen aktuellen Modell des Herstellers zu finden gibt. Und Junge, ist dieser Schalthebel imposant.

Unsere Highlights

Viel mehr gibt es, um ehrlich zu sein, auf technischer Seite nicht zu berichten. In der weiteren Ausgestaltung des Sondermodells gibt sich Mini vor allem optisch große Mühe, um die 1to6 Edition also solche erkennbar zu machen. Den insgesamt dunklen Auftritt mit schwarzem Lack, grauem Dekorstreifen und schwarzen Akzenten spickt der Hersteller mit allerlei Emblemen und Logos.

Jede Menge Deko

Am Heck findet sich eine stilisierte Schaltkulisse, die auf das technische Alleinstellungsmerkmal des Kleinwagen-Sportlers hinweist. An C-Säule, den vorderen Kotflügeln, Radnaben, Einstiegsleisten, Fußmatten, Armaturenträger (zweimal), Lenkrad, Glasdach und Fahrzeugschlüssel platziert Mini wahlweise das Editions-Logo oder eine Grafik, die auf die Limitierung hinweist. In dem Fall ist dort "One of 999" zu lesen – und genau so viele Exemplare gibt es insgesamt für Europa, die USA, Kanada und Mexiko. Der weit in den Innenraum aufragende Schalthebel kommt übrigens ohne spezielles Logo aus, erstrahlt aber in den entsprechenden Emblem-Farben, mit roter Akzentuierung.

Mini John Cooper Works 1to6 Edition 2023
Mini
Verweise auf den Sondermodell-Status gibt es überall - auch im Glasdach. Jener Grafik lässt sich die Limitiertung auf 999 Exemplare entnehmen.

Seine Weltpremiere feiert der Editions-Mini im Rahmen des 24h-Rennens auf dem Nürburgring. Für die 999 Kunden ist der 1to6 dann ab September 2023 erhältlich. Über einen Preis schweigt sich Mini derzeit noch aus. Der reguläre John Cooper Works startet bei rund 40.000 Euro. Eine Vergünstigung ist beim Editionsmodell trotz Wegfalls der Steptronic-Automatik wohl nicht zu erwarten.

Umfrage
Sind Sondermodelle für Sie beim Autokauf attraktiv?
126244 Mal abgestimmt
Nein, stelle mir meine Ausstattung selbst zusammen!Ja, der Preisvorteil ist oft hoch!

Fazit

Mini bringt den John Cooper Works als Sondermodell 1to6. Neben jeder Menge Deko und gibt es zwei wirklich relevante Spezifika zu benennen. Erstens fährt der 1to6 mit einem manuellen Sechsganggetriebe vor und zweitens ist er auf 999 Exemplare für Europa, die USA, Kanada und Mexiko limitiert.