Mitsubishi D:X Concept
Abgefahrene Studie zeigt den Delica der Zukunft

Mitsubishi zeigt mit dem D:X Concept auf der Japan Mobility Show einen Ausblick auf den künftigen Minivan Delica. Die Studie kommt als Mix aus Van und SUV.

Mitsubishi D:X Concept Delica Studie Tokio 2023
Foto: Mitsubishi

Mit der Studie D:X Concept hat Mitsubishi auf der Japan Mobility Show in Tokio einen Offroad-Van vorgestellt, der ein Hinweis auf eine kommende Generation des Mitsubishi Delica sein soll. Die Marke bezeichnet das Konzept als "Crossover MPV".

In Europa war der Delica zuletzt als Mitsubishi Space Gear bekannt, dessen Import wurde aber 2003 eingestellt. Auf dem japanischen Markt ist der Delica nach wie vor vertreten und inzwischen bei der fünften Generation (Delica D:5) angelangt. Die jetzt vorgestellte Studie D:X nimmt den Grundgedanken des offroadfähigen Minivan auf. Das hat Tradition; so war zum Beispiel der bei uns als L300 verkaufte Allrad-Van von Mitsubishi mit der Technik des Geländewagens Pajero bestückt.

Unsere Highlights

Geländegängiger Sechssitzer

Die Studie kommt als Sechssitzer mit Einzelsitzen, die variabel verstellt und gedreht werden können. Eine B-Säule gibt es nicht; Front- und Schiebetüren öffnen damit einen breiten und bequemen Zugang in den Van. Markante Kunststoffverkleidungen an allen Seiten geben der Studie mit ihrem kantigen Karosserie-Design einen robusten Offroad-Look.

Das Cockpit verfügt über einen riesigen Farbbildschirm, der größenmäßg locker als Wohnzimmer-TV durchgehen könnte. Darauf sollen im Geländebetrieb Kamerabilder eingeblendet werden, um die Umgebung bei Offroadfahrten übersichtlich darzustellen. Statt Rückspiegeln gibt es Außenkameras, deren Bild auf Monitoren in der A-Säule dargestellt wird.

Perfekter Überblick

Eine weitere Besonderheit ist die durchsichtige Front: Unterhalb der eigentlichen Windschutzscheibe wird die Glasfläche weitergeführt, was einen guten Überblick verschafft. Ein kleines Display im Smartphone-Format ist in das Lenkrad integriert und informiert über die wichtigsten Fahrdaten.

Als Motorisierung sieht Mitsubishi einen nicht näher benannten Plug-in-Hybrid-Antrieb im D:X Concept vor, wodurch das Auto gleichermaßen als elektrisches Stadtfahrzeug und als Reise-Van für lange Fahrten eingesetzt werden kann.

Umfrage
Van oder SUV? Welche Fahrzeugform bevorzugen Sie?
240 Mal abgestimmt
Van
SUV

Fazit

Bei uns wird der Mitsubishi Delica nicht mehr verkauft, auf dem Heimatmarkt hat er aber immer noch seinen Platz. Die Studie D:X Concept auf der Japan Mobility Show in Tokio zeigt, wie sich Mitsubishi eine Nachfolge-Generation vorstellen könnte. Der Mix aus Van und SUV mit hoher Offroad-Tauglichkeit ist nicht so weit hergeholt – das gab es für den Delica bereits früher.