2 mal Bugatti Chiron Super Sport
US-Ehepaar gönnt sich gleich zwei neue Bugattis

Wenn sich Eheleute einen gemeinsamen Wunsch erfüllen, kann das ganz verschieden aussehen. In diesem Fall strahlt der Doppeltraum in exklusiven Komplementärfarben und kostet viele Millionen Euro.

Extravagante Kundenwünsche dürften in Molsheim auf der Tagesordnung stehen. Schließlich bedient man hier bei Bugatti die wohl zahlungskräftigste Klientel der Welt mit automobilen Leckerbissen. Dass sich ein Kunden-Ehepaar nun gleich zwei neue Chiron Super Sport gönnt, dürfte jedoch selbst im Elsass selten sein.

Immerhin sei das US-Pärchen aus Tennessee, das wir namentlich nicht kennen, in der Bugatti-Szene bereits als Liebhaber-Team bekannt. Mehrere Bugatti-Modelle befänden sich bereits in dessen Besitz. Neuwagen mit dem berühmten W16-Motor besitze das Ehepaar allerdings noch nicht – bis jetzt.

Unsere Highlights

Sonderanfertigungen von Bugatti Sur Mesure

Denn nun stehen gleich zwei ganz besondere Chiron in der privaten Sammler-Garage. Das herkömmliche Basismodell für kaum weniger als vier Millionen Euro hätte in diesem Fall vor allem für die Ehefrau kaum ausgereicht. Stattdessen entschied sie sich für ein individuell entworfenes Design der Sonderwunsch-Abteilung Sur Mesure. Chef-Designer Jascha Straub ließ sich dabei von einem Design inspirieren, das einst einen speziellen Veyron schmückte: den Veyron L’Or Blanc mit Porzellan-Anteilen der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin.

Der Chiron Super Sport für die Dame sollte auf eine ähnliche Weise mit Licht und Farben spielen. In diesem Fall kombinierten die Designer das leuchtend rote Rosso Efesto mit strahlendem orangefarbenem Arancia Mira. Das handbemalte Meisterwerk geht als "L’aura" (Die Aura) in die Bugatti-Geschichte ein.

Der aufwendige Entstehungsprozess dieser Lackierung dauert übrigens mehrere Wochen. Er beginnt mit der Erstellung von 2D-Ausschnitten, die als fließende Linien millimetergenau auf die dreidimensionalen Oberflächen des Autos aufgetragen und abgeklebt werden müssen. Jeder Millimeter der markierten Linien wird dann akribisch von Hand, Schicht für Schicht, mit der Kontrastfarbe – in diesem Fall Arancia Mira Orange – bemalt. Dieser Prozess ist intern als "Vagues de Lumière" (Wellen des Lichts) bekannt.

"Vagues de Lumière" und "Coup de Foudre"

Als der Ehegatte nun Aufwand und Ergebnis des Einzelstücks erkannte, entschied er sich prompt, seinen bereits gekauften Bugatti Chiron noch einmal zur Überarbeitung der Abteilung Sur Mesure zu übergeben. Natürlich sollte sein Wagen einen deutlichen Kontrast zu dem seiner Frau setzen. Statt fließender Lichtlinien entschied er sich für das Motto "Coup de Foudre" – den Blitzschlag.

Zwei Bugatti Chiron Super Sport
Bugatti

Zwei extrem aufwendig lackierte Einzelstücke des Bugatti Chiron Super Sport.

Nachträglich ein Auto maßgeblich zu verändern, ist in Molsheim dann tatsächlich ungewöhnlich. Dennoch machten es die Designer möglich. Und so wurde der Chiron Super Sport aus dem Haus des Kunden in Tennessee in die Werkstatt des Kundenservice bei Bugatti in Molsheim gebracht, wo eine sorgfältige siebenmonatige Umgestaltung begann, um ihn an die neuen Design-Wünsche des Kunden anzupassen.

Umgestaltung im Nachhinein

Die Umgestaltung hin zu einem sichtbaren Kohlefaser-Finish mit dezenter Schwarz-Tönung und Linien in "French Racing Blue" erforderte Monate der Vorbereitung. Die Motorhaube, das Dach, die Motorabdeckung und der Heckflügel aus Kohlefaser mussten ersetzt werden. Die blauen Streifen, die ursprünglich auf dem Fahrzeug waren, mussten komplett von der Karosserie entfernt werden. Außerdem wurde ein Sky-View-Dach gewünscht. Die gesamte originale Dachverkleidung von der Monocoque-Struktur wurde entfernt. Dafür musste jedoch jedes einzelne Teil des Innenraums ausgebaut werden.

Frederic Stocks, Leiter der Aftersales-Werkstatt, sagt: "Wir wurden noch nie gebeten, den Charakter eines Fahrzeugs vollständig zu verändern, das gerade erst in den Besitz eines Kunden übergegangen ist. Es ist eines der technisch anspruchsvollsten Projekte, die wir je durchgeführt haben." Bleibt zu hoffen, dass die Besitzer langfristig mit dem Ergebnis zufrieden bleiben.

Umfrage
Würden Sie Ihren Bugatti Chiron gegen Aufpreis individualisieren lassen?
11405 Mal abgestimmt
Ja, mit einem Chiron von der Stange lachen mich meine Milliardärskumpels doch aus.Nein, ich nehme die Autos immer pur, mit so wenig Ausstattung wie möglich - da macht der Chiron keine Ausnahme.

Fazit

Zwei Eheleute aus Tennessee/USA haben sich mit viel finanziellem und technischem Aufwand einen doppelten Bugatti-Traum erfüllt. Jetzt stehen zwei Chiron Super Sport in extremer Kontrastlackierung in ihrer Garage. Der Preis dürfte im zweistelligen Millionen-Bereich liegen.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 09 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 09 / 2024

Erscheinungsdatum 11.04.2024

148 Seiten