Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Renault Grand Kangoo: Hochdachkombi in der Langversion

Renault Grand Kangoo
Manchmal entscheiden Zentimeter... und Preise

Renault streckt den Kangoo zum Grand Kangoo und verpasst ihm drei Sitzreihen mit bis zu sieben Sitzen. Beim Antrieb sind alle Optionen verfügbar. Jetzt gibt es auch die Preise.

Renault Grand Kangoo
Foto: Renault

Dass er kommt, der lange Kangoo, war klar. Jetzt ist er da. Als Grand Kangoo feiert der Franzose seine Premiere auf der IAA in München. Mit seinem verlängerten Radstand bietet er Platz für bis zu sieben Passagiere oder jede Menge Nutzlast.

Sieben variable Einzelsitze

Was die Franzosen bislang aber verschweigen, ist, um wie viele Zentimeter sich die Langversion vom normalen Kangoo unterscheidet. Die Bilder zeigen, dass das komplette Längenwachstum zwischen den Achsen stattfindet. Die Überhänge bleiben unangetastet. Bestuhlt ist der Grand Kangoo mit Einzelsitzen auf allen Plätzen. Die lassen sich verstellen, verschieben, klappen oder ganz herausnehmen. So ermöglicht der Franzose unzählige Sitzkonfigurationen – Renault verspricht 1.024 Möglichkeiten.

IAA 2023

Zugang zum Fond und damit auch zur dritten Sitzreihe bieten serienmäßig zwei 83 Zentimeter lange Schiebetüren (18 Zentimeter länger als im kurzen Kangoo). Der Laderaum verbirgt sich wahlweise hinter einer großen Heckklappe oder zwei asymmetrisch geteilten Hecktüren. Voll bestuhlt beträgt das Ladevolumen 500 Liter. Werden die zweite und dritte Sitzreihe ausgebaut und der Beifahrersitz umgelegt, so schluckt der Grand Kangoo bis zu 3.750 Liter. Die maximale Ladelänge wird mit 3,11 Meter angegeben.

Als Verbrenner und Elektro

Beim Antrieb bietet der Grand Kangoo die komplette Palette, wie sie vom normalen Kangoo bekannt ist. Kunden können zwischen einem 130-PS-Benziner in Kombination mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe oder einer automatisierten Siebengang-Schaltung wählen. Für Diesel-Fans steht der 95-PS-Selbstzünder mit Sechsgang-Handschaltung bereit. Zu haben ist aber auch der 90 kW und 245 Nm starke, rein elektrische Antrieb aus dem Kangoo E-Tech Electric. Mit seiner 48 kWh großen Batterie bietet er eine Reichweite von bis zu 265 Kilometern.

Preise beginnen bei 31.300 Euro

Bestellen kann man den Renault Grand Kangoo in den Ausstattungsvarianten Equilibre ab sofort, die Version Techno ist ab Juni verfügbar. Die Basisausführung des Renault Grand Kangoo Equilibre mit dem Benzinmotor TCe 130 bietet zum Preis von 31.300 Euro unter anderem Zusatzsitze in der dritten Reihe, einen höhenverstellbaren Fahrersitz, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, eine Mittelarmlehne mit Staufach sowie eine elektronische Parkbremse. Zudem sind elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, zwei Schiebetüren im Fond – die sich bis zu 83 Zentimeter weit öffnen lassen – sowie Voll-LED-Scheinwerfer serienmäßig. Das Interieur umfasst eine digitale Instrumententafel im 7-Zoll-Format und das Easy-Link-Multimediasystem mit 8-Zoll-Touchscreen und Smartphone-Integration. In der zweiten Sitzreihe steht zudem ein USB-Anschluss zur Verfügung. Alternativ ist der Renault Grand Kangoo auch mit dem Dieselmotor Blue dCi mit 95 PS für 32.700 Euro erhältlich.

Zu den serienmäßigen Fahrassistenzsystemen gehören eine akustische Einparkhilfe vorne, hinten und seitlich, ein Müdigkeitswarner, ein intelligenter Geschwindigkeitsassistent, Spurhaltewarner und -assistent sowie ein Notbremsassistent mit Fußgängererkennung. Hinzu kommen ein Fernlicht- und Berganfahrassistent sowie eine Rückfahrkamera.

Preise Renault Grand Kangoo

Renault Grand Kangoo

Preise

Equilibre TCe 130

31.300 Euro

Equilibre BLUE dCi 95

32.700 Euro

Techno TCe 130

33.100 Euro

Techno TCe 130 EDC

35.100 Euro

Techno-Versionen ab Juli

Der ab Juli bestellbare Renault Grand Kangoo Techno ist ab 33.100 Euro ebenfalls mit dem Benzinmotor TCe 130 erhältlich. Diese Variante zeichnet sich durch eine verbesserte Ausstattung aus, die einen Komfort-Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze, Klapptische an den Rückenlehnen der Vordersitze, das Easy-Life-Schubfach auf der Beifahrerseite, einen Innenraumrückspiegel und Keycard Handsfree umfasst. Für mehr Flexibilität sorgt der umklappbare Beifahrersitz, der die Ladelänge auf bis zu 3,11 Meter erweitert. Äußerlich sind glanzgedrehte 17-Zoll-Leichtmetallräder "Vereste" und eine Dachreling serienmäßig.

Für zusätzlichen Fahrkomfort kann der Renault Grand Kangoo Techno auch mit dem Doppelkupplungsgetriebe TCe 130 EDC bestellt werden.

Umfrage
Käme für Euch ein Siebensitzer-Modell in Frage?
11000 Mal abgestimmt
Ja, Platz kann man nie genug haben!Nein, brauche ich nicht!

Fazit

Renault bringt den Kangoo auch mit verlängertem Radstand als Grand Kangoo. Der bietet auf drei Sitzreihen Platz für bis zu sieben Passagiere oder jede Menge Gepäck. Das Antriebsportfolio bietet Verbrenner oder Elektro-Varianten.