Subaru Forester XT-Edition
Ein halbes Jahrhundert 4x4

Subaru feiert 50 Jahre Allradantrieb. Das Forester-Sondermodell zum Allrad-Jubiläum wird allerdings nur exklusiv in Japan angeboten.

Subaru Forester XT-Edition Japan
Foto: Subaru

Seit einem halben Jahrhundert pflügen Subaru-Modelle traditionell mit einem permanenten Antrieb von allen vier Rädern durch das Autoleben. Der japanische Hersteller feiert dieses Jubiläum auf seinem Heimatmarkt mit einem Sondermodell des Forester.

Sonderlack und schwarze Akzente

Die Subaru Forester XT-Edition basiert auf dem in Japan angebotenen Forester Sport, der mit einem 1,8 Liter großen Turbobenziner-Direkteinspritzer mit 177 PS und 300 Nm Drehmoment ausgerüstet ist. Kombiniert wird der mit einem CVT-Getriebe und natürlich Allradantrieb.

Unsere Highlights

Zur Feierausstattung zählt eine Sonderlackierung, wobei der Kunde die Wahl zwischen den vier Farbtönen Crystal White Pearl, Magnetit Grey Metallic, Schwarz und der Sonderfarbe Geysirblau hat. Die immer schwarz lackierten Felgen werden durch eine ebenfalls schwarz lackierte Dachreling ergänzt. Dunkel lackiert präsentieren sich auch der Kühlergrill sowie das klassische Subaru-Logo – ebenso die Nebelscheinwerfereinfassungen, die Außenspiegelgehäuse sowie weitere Karosserieanbauteile wie die hintere Fenstereinfassung oder der Heckdiffusor.

Schwarz dominiert auch im Innenraum. Die Sitze verbergen sich unter einem schwarzen Kunstlederbezug, der zudem wasserabweisend ist und durch silberne Kontrastnähte aufgehübscht wird. Ebenfalls schwarz und wasserabweisend gestaltet ist der Gepäckraumboden. Für ein Kontrastprogramm im Interieur sorgen Sonder-Applikationen sowie Lüftungsdüsen und Türgriffe im Farbton Blaze Gun Metallic. Die Sicherheitsausstattung profitiert von der höchsten Ausbaustufe des Eye-Sight-Systems.

In Japan wird das Sondermodell Forester XT-Edition zu Preisen ab umgerechnet rund 23.800 Euro angeboten. Einzige Aufpreis-Option ist eine elektrisch betätigte Heckklappe.

Umfrage
Sollte Subaru den Forester Sport auch in Deutschland anbieten?
4740 Mal abgestimmt
Ja, das Modell würde der Palette gut zu Gesicht stehen.Nein, er wäre ein Fremdkörper im praktischen Portfolio.

Fazit

Subaru feiert in Japan 50 Jahre Allradantrieb mit der Forester XT-Edition. Das Sondermodell bleibt dem Heimatmarkt der Marke vorbehalten.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 06 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 06 / 2024

Erscheinungsdatum 29.02.2024

148 Seiten