Neue VW Caddy-Varianten
Mal mit Gas, mal in Schwarz

VW bringt den neuen Caddy als Sondermodell Dark Label und als TGI-Version mit CNG-Antrieb.

VW Caddy Black Label Sondermodell
Foto: VW

VW baut beim Caddy in der um 35 Zentimeter längeren Maxi-Version das Antriebsangebot weiter aus. Ab sofort kann der lange Hochdachkombi in den Versionen Cargo, Kombi, Caddy Life und Style auch mit einem CNG-Antrieb geordert werden.

400 km Erdgasreichweite

Der Caddy Maxi 1.5 TGI setzt auf einen 1,5 Liter großen Turbo-Vierzylinder, der es auf eine Leistung von 131 PS bringt und nur als Handschalter zu haben ist. 139 Liter oder 21,1 kg komprimiertes CNG/Erdgas passen in die fünf Stahltanks im Unterboden des Fahrzeugs. Durch die Einbaulage unterhalb des Fahrzeugs bleibt der Laderaum des Caddy Maxi unverändert nutzbar. Zudem verfügt der quasi-monovalente CNG-Antrieb im Caddy über einen 8,25 Liter großen Benzintank. Quasi-monovalent bedeutet, dass der Caddy mithilfe von Benzin startet und dann immer mit CNG fährt, um nur noch bei leerem Gastank auf Benzinbetrieb umzuschalten. Diese Umschaltung erfolgt für die Insassen an Bord unmerklich und ohne Zutun.

Unsere Highlights
VW Caddy 1.5 TGI CNG Erdgas
VW
Die Gastanks sitzen unter dem Fahrzeug. Der Laderaum wird nicht eingeschränkt.

Bei einem Verbrauch von 4,3 kg/100 km CNG soll die Erdgasreichweite mehr als 400 Kilometer betragen. Mit dem Benzin sind weitere 120 Kilometer Reichweite möglich. Die Gesamtreichweite liegt so also bei rund 520 Kilometer. Die Preise für den Erdgas-angetriebenen Caddy beginnen bei 32.642 Euro (brutto) für den Kastenwagen sowie bei 41.739 Euro (brutto) für den Caddy Kombi Maxi.

Schwarze Akzente, gehobene Ausstattung

VW Caddy Black Label Sondermodell
VW
Viele schwarze Elemente werten das Sondermodell auf.

Komplett neu und mit allen Caddy-Motorisierungen sowie mit mit kurzem oder langem Radstand kombinierbar ist das neue Sondermodell Black Label. Das bringt zahlreiche schwarze Designelemente sowie eine aufgewertete Innenausstattung. Das Sondermodell basiert auf der mittleren Ausstattungsline Life, ergänzt dessen Ausstattung aber unter anderem um eine schwarze Dachreling, glanzgedrehte schwarze 17-Zoll-Leichtmetallräder und passende Folien-Schriftzüge. Auch die Außenspiegelgehäuse sind schwarz lackiert, die Türgriffe in Wagenfarbe und die Schiebetür-Schiene in Schwarz. Ein Panoramaglasdach, LED-Hauptscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten und das schlüssellose Startsystem "Keyless Start" sind im Ausstattungsumfang enthalten. Kombiniert werden kann die Black Label-Ausstattung mit Außenlackierungen in den Farben Deep Black Perl, Indium Grey Metallic, Starlight Blue Metallic und Pure Grey.

Die Preise für das schwarze Sondermodell der Caddy-Baureihe beginnen bei 29.643 Euro (inkl. MwSt.) für den Caddy 1,5 TSI.

Umfrage
Kommt für Sie ein Erdgasauto infrage?
18650 Mal abgestimmt
Auf jeden Fall. Der Treibstoff bringt enorme Vorteile mit sich.Auf keinen Fall. Hier sind mir zu viele Unsicherheiten im Spiel.

Fazit

VW baut seine Caddy-Familie um eine Erdgas-Variante für den Caddy Maxi sowie das Sondermodell Black Label für alle Versionen aus.