VW GTI
Sportversion wird elektrifiziert

Bei VW deutet sich eine elektrifizierte GTI-Version an. Die Wolfsburger haben sich ein neues GTI-Logo mit Blitz patentieren lassen.

VW GTI Logo elektrifiziert
Foto: VW

GTI steht bei VW traditionell für besonders sportliche Modellvarianten. Geführt wurde das legendäre GTI-Label über die Jahre vor allem vom Golf, aber auch am Polo, dem Scirocco, dem Lupo und dem Up war es zu finden. Bei der Umstellung des Portfolios auf Elektroantriebe passt aber Gran Turismo Injection (steht für Einspritzung) aber nicht mehr so recht ins Bild.

Blitz statt I

Seine potenteren Elektromodelle kennzeichnet VW bislang mit GTX, wobei hier die zweimotorige Antriebsauslegung namensgebend ist. Wie eine Patentanmeldung aus dem Juli 2023 zeigt, arbeitet VW jetzt offensichtlich daran, das starke GTI-Label ins Elektro-Zeitalter zu retten. Unter der Nummer 3020231119792 wurde dazu beim Deutschen Patentamt in München Schutz für eine neue Wortmarke beantragt.

Unsere Highlights

Das hinterlegte Logo zeigt einen Schriftzug, der aus den bekannten Buchstaben G und T besteht. Das I wurde allerdings durch ein Blitz-Symbol ersetzt. Auf welchem Modell das neue GTI-Logo erstmals zu sehen sein wird, ist nicht bekannt. Der Golf 8 erhält für 2024 ein Facelift, wird dabei aber nicht auf Elektroantriebe umgestellt.

Für die neunte Golf-Generation, die 2028 kommen dürfte und sich unter dem ID.3 einsortieren soll, soll der Name Golf beibehalten werden. Ob die dann als Golf oder ID. Golf kommen wird, ist noch nicht gesichert. Elektroantriebe gelten aber als gesetzt. So wäre hier eine Plattform für das neue GTI-Logo geschaffen.

Denkbar ist aber auch, dass der ID.3 in einer potenteren Variante doch noch kommt (die entsprechende Studie sehen Sie in der Fotoshow) – dann eben nicht als GTX wie seine Schwestermodelle, sondern als GTI mit elektrifiziertem Logo. Möglich ist aber auch, dass der elektrische GTI mit dem kommenden ID.2 startet.

Umfrage
Würden Sie einen VW Golf GTI der ersten Generation jetzt noch fahren wollen?
1092 Mal abgestimmt
Oh ja, das ein wunderbar leichtes spritziges Auto.Nee, über 30 Jahre alte Autos können mir gestohlen bleiben.

Fazit

Das GTI-Logo ist für VW zu wertvoll, als es im Transformationsprozess hin zur Elektromobilität zu opfern. Jetzt scheinen die Wolfsburger einen Weg gefunden zu haben, um GTI auch für E-Modelle weiter verwenden zu können. GT bleibt, aber aus dem I wird ein Blitz.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 09 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 09 / 2024

Erscheinungsdatum 11.04.2024

148 Seiten