Anzeige

Adventskalender 2023
4. Dezember: Turin Chronograph von Bruno Söhnle Glashütte/Sa.

Gewinnen Sie mit etwas Glück den neuen Turin Chronographen der Marke Bruno Söhnle aus Glashütte und tauchen Sie ein in die Faszination der Glashütter Uhrmacherkunst!

Adventskalender 2023 Bruno Söhnle 04.12.
Foto: Bruno Söhnle

Geschichte und Veredelung der Werke

Seit fast 24 Jahren fertigen wir bei Bruno Söhnle exklusive Zeitmesser am renommierten Standort Glashütte. Der Gründer, Bruno Söhnle selbst, hegte schon lange vor der Gründung seines eigenen Unternehmens eine Faszination für die Kunst der Uhrmacherei. Seine Vision bestand darin, hochwertige Zeitmesser mit hochwertigen Veredelungen zu kreieren und sich dabei nicht ausschließlich auf mechanische Uhrwerke zu beschränken. So begann Bruno Söhnle mit der Herstellung von Uhren, die mit veredelten Quarzwerken angetrieben wurden. Erst acht Jahre nach der Gründung, mit der Einführung einer eigens entwickelten ¾ Platine, erweiterte er das Sortiment um mechanische Uhrwerke mit Automatik- und Handaufzug.

Weihnachten bei auto-motor-und-sport!

Auch heute besteht ein Großteil der Bruno Söhnle Kollektion aus Zeitmessern, die von einem Quarzkristall angetrieben werden. Doch auch hierbei kommt die Hingabe und Liebe zur Veredelung der Werke nicht zu kurz. Sämtliche Werke, ob mechanisch oder quarzgesteuert, werden von unseren Uhrmachern demontiert und die betreffenden Teile einer Veredelung unterzogen. Die Abdeckplatten, der Rotor oder die ¾ Platine erhalten zunächst den charakteristischen Glashütter Streifenschliff, bevor sie galvanisch vernickelt werden. Bei den mechanischen Werken werden unter anderem die Grundplatine sowie die Brücken per Hand perliert, bevor alle Teile mit Hilfe thermisch gebläuter Schrauben – welche zuvor präzise von Hand bearbeitet und aussortiert wurden – erneut montiert werden.

Turin Chronograph (17-13229-742)

Der Turin Chronograph, eine der Neuheiten dieses Herbstes, besticht durch einen Durchmesser von lediglich Ø 39,5 mm, was ihn zu einem äußerst tragbaren Accessoire für Männer und Frauen gleichermaßen macht! Dank der besonders flachen Bauhöhe von nur 10 mm verschwindet die Uhr unauffällig unter der Manschette eines Hemdes und passt sowohl sportlich zum T-Shirt als auch klassisch zum Anzug.

Das verbaute Schweizer Quarzwerk in der veredelten Bruno Söhnle Version ist äußerst robust und überzeugt auch bei sportlichen Aktivitäten. Der Zeitmesser widersteht einem Druck von bis zu 10 Bar, dank des verschraubten Bodens und der verschraubten Krone, während das kratzfeste Saphirglas das Zifferblatt des Chronographen schützt.

Das 5-gliedrige Edelstahlarmband des Turin Chronographen wird aus massivem Edelstahl gefertigt und schmiegt sich dank der Struktur der Glieder hervorragend an das Handgelenk des Trägers.

Darüber hinaus verfügt der Chronograph über das für Glashütte typische Großdatum auf 12 Uhr und sticht mit den sportlich abgesetzten Totalisatoren hervor. Mit der Stoppfunktion und der Tachymeter Skala auf dem Innenring des schwarzen Zifferblattes wird dieser Zeitmesser zu einem Muss für jeden Fan von Auto Motor und Sport.

Der Gesamtwert des von Bruno Söhnle Glashütte/Sa. gesponserten Türchens beträgt: 850 Euro!

Interesse geweckt? Dann machen Sie beim Gewinnspiel mit

Füllen Sie einfach das folgende Formular mit Ihren Daten aus und schon sind Sie im Lostopf. Der glückliche Gewinner wird dann von uns benachrichtigt. Bitte checken Sie anschließend Ihren E-Mail-Posteingang und bestätigen Ihre Teilnahme per Klick auf den Bestätigungslink.

Der Teilnahmeschluss war am 05.12.2023.
Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024

Erscheinungsdatum 15.02.2024

148 Seiten