Anzeige

Der Klassiker von morgen:
BMW I8 Roadster mit H&R Sportfedern

H&R hat für den Elektro-Sportwagen neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

H&R BMW I8 Roadster
Foto: H&R

Das Antriebskonzept galt seinerzeit als so revolutionär wie gewagt. Die Systemleistung mit 360 PS fiel standesgemäß aus, aber ein Dreizylinderturbo in einem BMW-Sportwagen für weit über 100.000 Euro verlangte schon eine gewisse Weitsicht der ansonsten zahlungsfreudigen Klientel. Wie dem auch sei, der i8 ist Geschichte, Coupés sind allenthalben zu vertretbaren Preisen zu bekommen. Der i8 Roadster hingegen ist gebraucht fast doppelt so teuer und so viel ist sicher, billiger wird er kaum werden.

Der jetzt lieferbare Sportfedersatz ist also eine gute Investition in die Zukunft trägt nicht nur zur dynamischeren Optik des i8 bei, sondern lässt sich auch erfahren! Denn der abgesenkte Fahrzeugschwerpunkt (VA 30 mm / HA 20 mm) sorgt für ein direkteres Einlenkverhalten sowie reduzierter Karosseriebewegung in schnell gefahrenen Kurven oder bei plötzlichem Lastwechsel. Der Fahrkomfort hingegen bleibt langstreckentauglich, die Zuladung auf Serienniveau.

Mit den optional erhältlichen TRAK+ Spurverbreiterungen aus hochzugfestem Aluminium lassen sich Serien- wie Nachrüsträder millimetergenau an den Kotflügelkanten ausrichten.

Alle H&R Komponenten verfügen stets über die notwendigen Teile-Gutachten und sind Made in Germany!

Weitere Informationen auch auf den H&R Social Media Kanälen:

H&R-Komponenten für BMW i8 Roadster, 4WD, Typ BMWi-2

Sportfedern
Art.Nr.: 28787-1
Tieferlegung: VA ca. 30 mm / HA ca. 20 mm
Preis (UVP): 593,10 Euro inkl. 19 % MwSt.

Trak+ Spurverbreiterungen, silber oder schwarz eloxiert
Verbreiterung: ab 22 mm (pro Achse)
Preis (UVP): ab 121,62 Euro inkl. 19 % MwSt.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024

Erscheinungsdatum 15.02.2024

148 Seiten