Volvo V40 Facelift in Genf
Nachgelegt bei Farben und Optionen

Mit einem dezenten Facelift schickt Volvo seine Modelle V40 und V40 Cross Country ins neue Modelljahr. Die überarbeiteten Versionen feiern auf dem Genfer Autosalon Weltpremiere.

Volvo V40 Facelift Sperrfrist 24.2.2016
Foto: Guido ten Brink/SB-Medien

Zur Modellpflege für das neue Modelljar bekamen die Volvo V40-Modelle einen neuen Kühlergrill mit neuem Kühlergitter und größerem Volvo-Logo spendiert. Flankierend präsentieren sich neu gezeichnete Scheinwerfer.

Volvo V40 mit aufgestockter Farbpalette

Aufgestockt um 5 Farbtöne wurde die Außenfarbpalette, hinzu kommen neu gestaltete Modellbezeichnungen sowie frische Designs für die Leichtmetallfelgen. Auch im Innenraum gibt es neue Optionen für Applikationen und Bezugsstoffe. Nachgelegt wurde auich bei der Smartphone-Integration. Neue Apps sollen die Fern-Bedienung erleichtern zudem spricht das Bordsystem jetzt auch mit Windows-Geräten.

Alle Frühlings-Weltpremieren

Auf der Antriebsseite wurde lediglich der D2-Diesel mit Handschaltung verbrauchsoptimiert und soll nun nur noch 89 g/km CO2 emittieren.

Preise und ein Marktstartermin für das neue Volvo V40-Modelljahr wurden noch nicht genannt.