BMW M5 E34 von 1991 mit 11.000 km
Low-miler-M5 für viel Geld verkauft

Inhalt von

Ein BMW M5 E35 mit 11.000 km dürfte schnell viel Geld bringen. Oder nicht? Auf bringatrailer.com war ein Exemplar zum dritten Mal inseriert.

BMW M5 E34 Limousine (1991) Mauritius-Blau Metallic
Foto: bringatrailer.com

Bis zu 63.000 Euro kann laut Youngtimer Price Guide ein BMW M5 E34 kosten. Dafür sollte die Sportlimousine im Zustand eins sein. Für umgerechnet 55.700 Euro wurde Ende Januar auf bringatrailer.com ein E34-M5 verkauft. Der müsste also schon in einem ziemlich guten Zustand sein, um den Preis zu rechtfertigen.

E34-M5 mit 11.000 km

Stärkstes Argument für den schnellen Viertürer: 11.000 Kilometer zeigen die orangen Ziffern im Tacho. Kilometer, nicht Meilen, denn es handelt sich um eine europäische Erstauslieferung, erkennbar am großen Kennzeichenfeld in der Heckklappe. Die dunkelgrauen Kunstoffblenden zwischen den L-förmigen Rückleuchten sind ebenso typisch M5 wie die Spoilerkante am Heckstoßfänger und die 17-Zoll-Räder im Turbinendesign. Viel mehr äußerliche Unterscheidungsmerkmale gibt es nicht. Vielleicht wurde darum der M5-Schriftzug am Heck nicht abbestellt. Vorn fehlt das Logo allerdings.

Unsere Highlights

Laut Auktionstext wurde der Fünfer nach einer jahrelangen Standzeit in Italien an Dach, Motorhaube und Heckdeckel neu lackiert. Vordersitze und Rücksitzbank wurden neu mit Leder bezogen, was dem Wagen mindestens Patina nimmt, wenn nicht sogar die Nachvollziehbarkeit der geringen Laufleistung erschwert.

Lackiert ist das Topomodell in Mauritiusblau-Metallic. Innen- und Motorraum sowie Unterboden sehen auf den zahlreichen Bildern sauber aus. Laut Verkäufer wurden die Bremssättel hinten rechts und vorne links sowie die Fahrwerksbuchsen rundum ersetzt.

Der BMW M5 E34

Mit dem M5 E34 hatte BMW ab August 1988 eine schnelle, unauffällige Limousine im Programm. Der S38-Reihensechszylinder mit 3,5 Liter Hubraum und 315 PS Leistung stammt direkt vom Vierventil-Triebwerk des M1 ab. Dabei handelt es sich um einen Sportmotor mit Einzeldrosselklappen und 7.200/min Maximaldrehzahl, eingebaut in die unauffällige Hülle eines 5er-BMW. Die Fahrleistungen – 6,3 Sekunden von null auf 100 km/h, 250 km/h Spitze – liegen auf Augenhöhe mit Sportwagen dieser Zeit. Von 1,33 Millionen E34 sind 8.079 M5 mit 315 PS, dazu kommen 3.019 von 1992 bis 1995 gebaute M5 mit dem 340 PS starken 3,8-Liter-Motor und 891 M5 Touring.

Umfrage
Würden Sie einen Oldtimer bei einer Online-Auktion kaufen?
152142 Mal abgestimmt
Ja klar! Wenn das Auto gut, das Auktionshaus seriös und die Gelegenheit günstig ist.Niemals! Das ist mir viel zu riskant.

Fazit

Drei Anläufe waren nötig, bis ein BMW M5 E34 auf bringatrailer.com verkauft war: Der erste Versuch scheiterte trotz eines 66.000-Dollar-Gebots, der zweite an der nicht bezahlten Gebühr für die Auktionsplattform und der Dritte brachte schließlich 61.000 US-Dollar ein, umgerechnet rund 57.000 Euro. Für diese Summe sollte der Fünfer nicht nur ungewöhnlich wenig gelaufen, sondern auch in einem ungewöhnlich guten Zustand sein. Auf dem deutschen Markt wäre für einen solchen Preis Zustand eins nötig.