Moove (90) Albert Biermann, Hyundai / Kia
Sportlich - von BMW M zu Hyundai N zu Elektro

Inhalt von
Podcast

Albert Biermann gilt als Fahrwerks-Guru. Bei BMW war er lange für die M GmbH verantwortlich, die letzten sieben Jahre kümmerte er sich um Hyundais Performance-Autos und E-Auto-Kracher wie den Kia EV6 GT mit Driftmodus. Worauf es so jemandem beim E-Autofahren ankommt und was der Stricktest über den Fahrspaß eines Autos aussagt, verrät er in der aktuellen Folge des Moove-Podcast.

Moove Podcast EP90 Albert Biermann Hyundai
Foto: Luca Leicht, Hyundai

Worauf Biermann – auch bei der Entwicklung E-Autos – wert legt, wieso es bei Kia, Hyundai und Genesis auch ohne Rimac die 800-Volt-Technik geben würde und wie der i30N damals beim wichtigen Stricktest abgeschlossen hat, verrät er in der aktuellen Folge.

Unsere Highlights

Außerdem sprechen wir mit ihm über die Prototypen RN22E und den H2-Hecktriebler Vision N74 mit seinen 500 kW, Fahrspaß ohne Verbrenner, driftende E-Autos, virtuelle Gänge und den Sound sportlicher E-Autos, darüber, wie schön ein Kulturschock sein kann und wieso für Biermann gerade beim E-Auto die Emotionalität des Fahrzeugs nicht von der schieren Leistung, Fahrdynamik und Rundenzeit abhängt. Der Westfale erläutert aber auch, warum es trotz des vielen Fahrspaß‘ bei Elektroautos perspektivisch keine CO2-Neutralität ohne Wasserstoff geben wird und nennt seine Einschätzung, warum das koreanische Unternehmen bei der Antriebswende aktuell so eine gute Figur macht bzw. den deutschen Herstellern gegenüber einen Vorsprung entwickelt hat.

Wir haben Albert Biermann aber auch gefragt, wo man besser arbeiten, leben, essen kann und in welchem Land er sich seinen herannahenden Ruhestand am besten vorstellen kann.

Alle Podcasts von auto motor und sport:

Umfrage
Passt die N-Linie zu den Ioniq-Elektroautos?
5289 Mal abgestimmt
Ja, passt super!Nein, passt nicht zu EVs

Fazit

Anregungen, Themenvorschläge oder Lob? Schreiben Sie uns gerne an: podcast@moove-magazin.de.