Moove (96) – Lars Peter Thiesen, Stellantis
Warum das E-Auto nicht langfristig gedacht ist

Inhalt von
Podcast

Brennstoffzelle oder Elektroantrieb. Batterien oder Wasserstoff: Das Suchen nach dem Energiespeicher der Zukunft findet kein Ende. Für Lars Peter Thiesen von Opel ist klar: Die scheinbare Krise des H2-Antriebs ist nur ein Missverständnis im Raum Zeit-Kontinuum und Opels Transporter Vivaro-e Hydrogen ist ein Wegbereiter des Brennstoffzellenantriebs.

In der aktuellen Folge von Moove erklärt der promovierte Physiker Lars Peter Thiesen, Leiter Einführungsstrategie Wasserstoff & Brennstoffzelle bei Stellantis, warum Wasserstoff für die Energiewende wichtig ist und selbst für den Pkw nicht auf dem Abstellgleis steht.

Thiesen ist einerseits stolz auf den Serien-Van Opel Vivaro-e Hydrogen, zeichnet im Podcast aber das große Bild: Er wagt einen Blick zurück auf die schwierige Entwicklung der ersten Brennstoffzellenfahrzeuge mit der Normierung der gesamten Tankstellen- und Infrastruktur und erläutert, warum die einst größten Probleme wie mangelnde Temperaturfestigkeit kein Thema mehr sind.

Unsere Highlights

Er zeigt aber auch, was noch fehlt, bis der Wasserstoff wirklich in der Breite zündet.

Mit ihm diskutieren wird Fragen zur Effizienz und zur Sicherstellung der Energieversorgung, über den Komfort, den Wasserstoff-Autos gegenüber batterieelektrischen Fahrzeugen haben und wieso es in seinen Augen nicht doppelzüngig ist, dass der Opel Vivaro-e Hydrogen mit einer extern aufladbaren Batterie und einem Wasserstofftank ausgestattet ist.

Es geht aber auch um die Technik im Auto. Warum der Opel-Transporter auf ein Midpower-Konzept setzt, wieso es nicht besser gewesen wäre, dem Elektro-Vivaro nicht einfach schnelleres Laden beizubringen und wie es sich anfühlt mit einem Opel Zafira das teuerste Fahrzeug auf Monacos Straßen zu bewegen.

Oben in der Galerie finden Sie die Bilder zum Fahrbericht des Opel Vivaro-e Hydrogen, den Lars Peter Thiesen mit auf die Straße gebracht hat.

Alle Podcasts von auto motor und sport:

Umfrage
Soll Deutschland mehr in den Ausbau der Wasserstoff-Tankstellen-Infrastruktur investieren?
9141 Mal abgestimmt
Ja, der Brennstoffzellen-Antrieb ist die Zukunft.Nein, das mit dem Wasserstoff klappt nicht mehr.

Fazit

Anregungen, Themenvorschläge oder Lob? Schreiben Sie uns gerne an: podcast@moove-magazin.de.