Podcast mit Karin Radström: Wasserstoff- oder Elektro-Lkw?

Moove (120) Karin Radström, CEO Mercedes-Benz Trucks
Wasserstoff- oder Elektro-Lkw?

Inhalt von
Podcast

Die Frage nach der Antriebsform der Zukunft erhitzt immer wieder die Gemüter. E-Fuels? Wasserstoff? Batterie? Viele meinen, die Fokussierung auf eines der Themen würde die Entwicklung beschleunigen, andere fordern Technologieoffenheit. In welche Richtungen Karin Radström ihre Entwickler von Mercedes-Benz Trucks entwickeln lässt, verrät sie im Podcast.

Vor wenigen Tagen stellte Mercedes-Benz Trucks seinen neuen Elektro-Lkw vor, den neuen E-Actros 600, der mit einer Akku-Ladung gut 500 Kilometer weit kommt. Während der gesetzlich vorgeschriebenen Ladepause soll er weitere Energie für mehr als 300 Kilometer nachladen – alles natürlich im 44 Tonnen schweren, voll beladenen Zustand. Die Frage nach der Antriebsform der Zukunft wirkt für den Nutzfahrzeugbereich damit eindeutig geklärt.

Wenn es nach Karin Radström, der Chefin von Mercedes-Benz Trucks geht, ist das aber nicht ganz so leicht. Denn obwohl der neue Elektro-Lkw auch die Langstrecke nicht fürchtet, arbeitet ihr Team weiterhin am Wasserstoffantrieb für den Lkw. Im Podcast auf dem ams-Kongress erzählt Radström, warum sie das tun, welche Chancen die Elektromobilität im Nutzfahrzeugbereich hat und vor welchen Herausforderungen sie aktuell noch steht.

Unsere Highlights
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wir klären mit ihr auch, wie es um die Infrastruktur für die Elektro-Lkw bestellt ist und wie schwer es wird, eine Wasserstoff-Infrastruktur zu installieren. Außerdem besprechen wir, wie man bei Daimler-Trucks die hohen Kosten der Elektromobilität in den Griff bekommen will und ob der Diesel-Lkw – und damit mittelfristig auch der Antrieb mit E-Fuels ein Pferd ist, auf das sie mit ihrem Unternehmen setzen will.

Was Karin Radström sonst noch erzählt hat? Reinhören!

Wer sonst noch auf dem ams-Kongress über welche Themen gesprochen hat, lesen Sie hier.

Diese Folge wurde unterstützt von CHARGE NOW

Registriere dich noch heute bei CHARGE NOW und profitiere von deiner THG-Quote! Mehr Infos unter www.chargenow.com---

Alle Podcasts von auto motor und sport:

Umfrage
Batterie-Lkw oder Brennstoffzellen-Lkw: Womit funktioniert der Gütertransport in naher Zukunft?
39975 Mal abgestimmt
Batterie-Lkw - davon gibt es schließlich schon Serienfahrzeuge.Brennstoffzellen-Lkw – Reichweite, Gewicht und Kosten sprechen für Wasserstoff.

Fazit

Anregungen, Themenvorschläge oder Lob? Schreiben Sie uns gerne an: podcast@moove-magazin.de