Podcast „ams erklärt“ (48)
So testet auto motor und sport

Podcast

Testen, testen, testen. In den Büros und Fluren der Redaktion gibt es nur wenige Begriffe, die häufiger fallen als "testen". Denn genau darum geht es bei der Arbeit vieler Redakteure bei auto motor und sport. Wie so ein Auto-Test genau abläuft, worauf es ankommt und wie es gelingt, valide Ergebnisse zu erreichen, verrät Test & Technik-Chef Jens Dralle in auto motor und sport erklärt.

Podcast ams erklärt so testet ams ep48
Foto: Rossen Gargolov, Luca Leicht

Pro Jahr schleust das Team von auto motor und sport mehr als 400 Fahrzeuge, die allesamt gefahren, gemessen, verglichen und bewertet werden. Doch wie funktioniert das eigentlich? Was macht einen Test aus und wieso muss dafür jedes Auto in die Redaktion nach Stuttgart? Die Antworten gibt Test & Technik-Chef Jens Dralle, der zusammen mit seinem Team jüngst wieder einmal an den Bewertungskriterien gefeilt hat.

Im Podcast erklärt er, worauf es beim Autotesten wirklich ankommt, wieso ein Fahrbericht kein Test ist und wie verlässliche Verbräuche ermittelt werden – und warum das bei Elektroautos so schwer ist. Wir sprechen aber auch über die Entwicklung des Testens über die letzten Jahre, wieso es nicht mehr ausreicht, ein wenig Bremsen und Beschleunigen, um bei den Fahrzeugen die Spreu vom Weizen zu trennen und welchen Stellenwert heute das Thema Elektronik einnimmt.

Unsere Highlights

Alle Podcasts von auto motor und sport:

Umfrage
Wie schätzen Sie die geplanten Euro-7-Grenzwerte ein?
6097 Mal abgestimmt
Gut. Genau im richtigen Maße ambitioniert, ohne Verbrenner faktisch zu verbieten.Schlecht. Ein fauler Kompromiss, der die Luftqualität kaum verbessern wird.

Fazit

Sie wollen, dass wir ein bestimmtes Thema erklären? Kein Problem. Schicken Sie uns Vorschläge, Anregungen und Feedback gerne über die Mail-Adresse podcast-ams@motorpresse.de direkt in die Redaktion.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 06 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 06 / 2024

Erscheinungsdatum 29.02.2024

148 Seiten