Cadillac Escalade von Mansory
Große Brötchen backen – über 700 PS und 26 Zoll

Das riesige Fullsize-SUV Cadillac Escalade ist an sich auffällig genug. Tuner Mansory reicht das nicht. Die Oberfälzer spendieren dem Dicken Karbonteile, 26-Zoll-Räder und bald mehr als 700 PS.

Cadillac Escalade von Mansory
Foto: Mansory

Der Cadillac Escalade ist die Verkörperung des amerikanischen Traums auf vier Rädern. Riesig, komfortabel und luxuriös. Die aktuelle fünfte Generation erfüllt diese Attribute seit 2020 in Perfektion. Das ist für Mansory aber längst noch kein Grund, sie nicht weiter auf die Spitze zu treiben.

Die hier gezeigte weiß-schwarze Eskalation des Escalade ist die erste Version der Oberfälzer Edelschmiede. Auffällig stechen dabei die schwarzen Räder ins Auge. Dabei handelt es sich tatsächlich um lackierte 26-Zoll-Schmiedefelgen (Typ: FD.15) mit Reifen der unfassbaren Dimension 295/30 R26.

Unsere Highlights

Die wichtigsten News täglich im Gratis-Newsletter lesen? Dann hier anmelden und nichts mehr verpassen!

Bodykit mit viel Karbon

Natürlich bleibt es nicht allein bei den Rädern. Passend dazu bäckt der Tuner nämlich auch noch etliche Karbonteile – für Front, Schweller, Dach und Heck – die mehr der Optik als der Aerodynamik dienen dürften. So oder so bringen sie das riesige, 5,77 Meter lang SUV (LWB) näher an den Boden.

Auch an Spiegelkappen, seitlichen Kiemen, den Lufthutzen auf der Motorhaube sowie an C- und D-Säulen findet sich das schick verarbeitete schwarze Gold. Dagegen sind die Kotflügelverbreiterungen eher dezent in Weiß gehalten. Am Heck thronen die vier dicken Endrohre der Hochleistungsauspuffanlage von Mansory, die in erster Linie einen satten Klang liefern sollen.

Innere Werte und Leistungssteigerung

Der Innenraum ist mit feinstem Leder und vielen Mansory-Schriftzügen ausgeschlagen. Selbst die Fußmatten sind beledert. Das Beige soll dabei optisch gut mit dem Holz am Armaturenträger und den Kohlefaserteilen beispielsweise an den Einstiegsleisten harmonieren.

Der Blick unter die Haube offenbart unterschiedliche Leistungsmodifikationen für den 6,2-Liter-V8-Motor. Mansory tunt ihn zunächst auf bis zu 461 PS und 650 Nm Drehmoment. In naher Zukunft wird sich das Tuning-Programm mit Upgrades erweitern und um den stärksten Serien-Cadillac aller Zeiten kümmern. Der leistet schon ab Werk 691 PS und 885 Newtonmeter.

Umfrage
Ist Mansory hier über das Ziel hinausgeschossen?
5038 Mal abgestimmt
Ja. Von der Eleganz des Serienautos ist überhaupt nichts mehr übrig.Nein. Die brachiale Kraft muss schließlich zur Schau gestellt werden.

Fazit

Der Oberfälzer Tuner Mansory knöpft sich den großen Cadillac Escalade vor und spendiert ihm zunächst eine bullige Karbon-Optik mit eindrucksvollen 26-Zoll-Schmiederädern. Beim Motortuning sind für den 6,2-Liter-V8 zunächst 461 PS vorgesehen. Demnächst soll auch das Topmodell mit seinen 691 PS ab Werk folgen.