Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Bosch investiert in Wasserstoff-Verbrennungsmotor

H2-Motor auf der CES 2024 in Las Vegas
Bosch setzt auf Wasserstoff-Verbrennungsmotor

Bosch investiert künftig weiter in Wasserstoff-Technologien und entwickelt einen H2-Motor für schwere Fahrzeuge. Er soll noch im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommen.

Wasserstoff-Motor von Bosch
Foto: Bosch

Auf der Tech-Messe CES 2024 in Las Vegas stellt Bosch innovative Technologien und Ansätze für mehr Nachhaltigkeit vor. Darunter auch einen Wasserstoff-Motor für schwere Fahrzeuge. Das Unternehmen sieht in Wasserstoff eine Schlüsselrolle, um den weltweiten Energiebedarf zu decken.

Hohe Investitionen in Wasserstofftechnologien

Bosch sieht neben der (Batterie-)Elektrifizierung den Wasserstoff als einen der Energieträger der Zukunft, gerade auch als Speichermedium. Im vergangenen Jahr stiegen deshalb die Investitionen des Unternehmens in H₂-Technologien um eine Milliarde Euro. Im Fokus steht dabei die mobile Brennstoffzelle. Sie soll künftig schweren Fahrzeugen als Antrieb dienen. Bosch teilt mit, dass es dafür bereits mehrere Aufträge von Lkw-Herstellern aus Europa, Amerika und China gibt. Die Serienproduktion startete bereits im vergangenen Jahr in Stuttgart.

Unsere Highlights

Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen an Komponenten für einen Wasserstoff-Verbrennungsmotor. Das Besondere: Dieser setzt den Kraftstoff direkt in Energie um, ohne ihn über den Umweg Brennstoffzelle in Strom umzuwandeln. Mit grünem Wasserstoff betrieben, ist dieser Motor nahezu CO₂-neutral. Der H₂-Motor soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Wasserstoff gewinnt an Interesse

Weltweit investieren Länder und Industrien in Wasserstofftechnologien. Ein besser ausgebautes Netz an "H₂-Hubs" genannten Wasserstoff-Tankstellen könnte gerade für den Schwer- bzw. Langstreckentransport eine wichtige Rolle spielen. Mit dem Motor von Bosch und der entsprechenden Infrastruktur sollen die mit grünem Wasserstoff betankten Verbrenner klimaneutral unterwegs sein.

Wasserstoff-Motor von Bosch
Bosch

Tanja Rückert, Geschäftsführerin bei Bosch, stellt auf der CES 2024 die neuen Technologien des Unternehmens vor. Darunter einen Wasserstoff-Motor für schwere Fahrzeuge.

Auch die US-Regierung investiert sieben Milliarden US-Dollar in die Errichtung von solchen H₂-Hubs. Tanja Rückert, Geschäftsführerin bei Bosch, betont auf der CES 2024, dass das Unternehmen auf eine zweigleisige Strategie setze: Elektrifizierung und Wasserstoff.

Umfrage
Wasserstoffantrieb im Lkw – welche Technik favorisieren Sie?
17360 Mal abgestimmt
Die BrennstoffzelleDen Wasserstoff-Verbrennungsmotor

Hinweis: In unserer Bildergalerie stellen wir Ihnen einen Mercedes Unimog mit Wasserstoff-Verbrennungsmotor vor.

Fazit

Bosch investiert weiter in Wasserstoff-Technologien. Neben der mobilen Brennstoffzelle, die in Stuttgart bereits produziert wird, hat das Unternehmen auf der CES 2024 einen H₂-Motor vorgestellt, der Kraftstoff direkt in Energie umwandelt. Er soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.