BMW i5 Gaming
AirConsole als Spieleplattform im Auto

BMW integriert die Spieleplattform AirConsole in seine Modelle – als Erster ist der i5 dran.

Hochwertige Soundsysteme, bequeme Sitzmöbel, scharfe Curved Displays und neuerdings sogar teilweise mit 5G-Internetverbindung: Die fahrenden Innenräume von Autos bieten die perfekte Infrastruktur für die Unterhaltungsindustrie. Und der Stellenwert von Unterhaltung im Auto wächst aktuell – auch, weil bei Elektroautos die ein oder andere Minute Lade-Wartezeit zu überbrücken ist. Nachdem BMW Anfang 2022 eine Kooperation mit Amazon in Sachen Filmstreaming bekannt gegeben hat, folgt jetzt eine Partnerschaft in Sachen Spiele: Mit AirConsole kommt die Spieleplattform des Züricher Start-ups N-Dream in die Entertainment-Systeme des bayerischen Autoherstellers. Den Anfang macht dabei der i5.

Unsere Highlights
BMW i5 Gaming
Fabian Kirchbauer
Das Smartphone dient bei AirConsole als Bedienkonsole - die Verbindung zum Spiel erfolgt über das Scannen eines QR-Codes mit der Handy-Kamera.

Sämtliche Spiele bedienen die Spieler mit ihrem eigenen Smartphone – geeignet ist jedes Gerät, das eine Kamera hat und dessen Software QR-Codes erkennt. Die Verbindung mit AirConsole erfolgt nämlich über einen vom Infotainment-Bildschirm gescannten Code. Der Verbindungsaufbau erfolgt über das normale Mobilfunknetz – eine Verbindung per Bluetooth oder WLAN ist nicht nötig. Bei erfolgreicher Verbindung zeigt das Smartphone erst ein Spieleauswahlmenü und dann ein spiel-spezifisches Menü an. Danach erscheinen die großen und einfach strukturierten Bedienbuttons auf dem Bildschirm. Obwohl die Tasten auf dem Smartphone-Touchscreen nicht fühlbar sind, gewöhnt sich der Spieler schnell an die Bedienung und muss beim Spielen nicht mehr auf sein Telefon schauen. Der für einen Spiele-Bildschirm recht kleine Infotainment-Screen des i5 ist perfekt für ein bis zwei Spieler geeignet – maximal können acht Teilnehmer mit- oder gegeneinander spielen. Fußball wäre ein passendes Acht-Personen-Spiel – allerdings müssen so viele Leute erstmal in einen i5 passen.

BMW große Spiele-Auswahl

BMW integriert die Spiele-Plattform mit einem morgen-eigenen Design in seine Systeme. Für die Spiele selbst sind die Macher von AirConsole und ihre Kooperationspartner zuständig. Die Spiele sind auch nicht in der Infotainment-Technik des Autos gespeichert, sondern in der Cloud. Das Angebot an Spielen soll permanent wachen, bereits jetzt sind 15 Renn-, Sport-, Quiz-, Simulations-, Strategie-, Jump-and-Run- sowie Puzzle-Games spielbar. Dazu gehören "Go Kart Go", "Golazo", "Music Guess" und "Overcooked". Und niemand muss sich beim Spielen Sorgen um sein Datenvolumen machen: Für die Bedienung per Smartphone sind nur minimale Datenmengen im Kilobytebereich nötig.

Die Spiele sollen vor allen Dingen dabei helfen, Wartezeiten zu überbrücken – sei es beim Nachladen des Antriebs-Akkus oder im Stau. Aus Sicherheitsgründen ist das Spielen nur bei stehendem Fahrzeug möglich.

i5 im Gaming-Look

Zur Premiere seines In-Car-Gamings haben die BMW-Designer einen i5 mit einer speziellen Folierung beklebt. Auf ihr sind große Pixel überdeutlich erkennbar – diese sollen an die legendären Spiele der 8-Bit-Prozessoren-Ära erinnern. Und Spiele aus dieser Heimcomputer-Epoche sind auch per AirConsole spielbar. Die Farben des i5-Gamingfolierung sind laut Hersteller von den per AirConsole spielbaren Spielen inspiriert. Natürlich macht der i5 nur den Anfang – BMW integriert AirConsole schrittweise auch in die Infotainment-Technik seiner anderen Modelle.

Umfrage
Würden Sie mit ihrem Auto "spielen" wollen?
661 Mal abgestimmt
Auf jeden Fall!Nein, das ist doch albern.

Fazit

Wartezeiten mit dem Zocken von Computerspielen zu überbrücken, scheint keine schlechte Idee zu sein – schließlich scheint der Mensch gern mal zu spielen. Dies lässt sich allein daran ablesen, dass die Spieleindustrie weltweit jährlich mehr umsetzt, als das Musikbusiness und das Hollywood-Filmgeschäft zusammen.

BMW macht mit der Integration von AirConsole in das Infotainmentsystem seiner Modelle einen cleveren Schritt: Da die Bayern nur die Plattform für die Spiele integrieren, müssen sie sich nicht mit der Integration jedes einzelnen Spiels beschäftigen. Andererseits haben die AirConsole-Macher ihre Plattform so programmiert, dass sämtliche Spiele mit beinahe sämtlichen Smartphones bedienbar sind, was einen extrem leichten Zugang zur Spielewelt ermöglicht. BMW bietet AirConsole zuerst im i5 an, sämtliche anderen BMW-Modelle folgen schrittweise.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 09 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 09 / 2024

Erscheinungsdatum 11.04.2024

148 Seiten