Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Webasto RSM: Spion im Glasdach

Webasto RSM
Spion im Glasdach

CES

Webasto integriert in sein sogenanntes Roof Sensor Module (RSM) einen feststehenden Lidar von Luminar. Vorgestellt wird die Dach-Technologie auf der CES.

Webasto Roof Sensor Module (RSM)
Foto: Webasto

Das Roof Sensor Module (RSM) von Automobilzulieferer Webasto bietet Automobilherstellern die Möglichkeit, Lidar-, Kamera- und Radar-Sensoren optisch ansprechend im Dach eines Fahrzeugs zu integrieren.

Alles unter einem Dach

Die Sensor-Bestückung bietet Lösungen für teilautomatisiertes (Level 2) bis zu komplexen Systemen für vollautonomes oder autonomes Fahren (Level 4). Als Dachmodul-Spezialist bietet Webasto aber nicht nur den Sensoren eine Heimat, drumherum stehen auch Features wie Panoramadächer, Öffnungsfunktion, integrierte Solartechnik, Ambientebeleuchtung oder schaltbare Verglasungen zur Verfügung. Für die Sensortechnik stehen darüber hinaus auch beispielsweise Reinigungs- und Kühlsysteme sowie Enteisung und Beschlagsentfernung für die Sensortechnik bereit.

Unsere Highlights
Umfrage
Ist autonom Fahren wirklich so wichtig?
21117 Mal abgestimmt
Ja, Autofahren von A nach B ist aktuell nur Zeitverschwendung.Nein, wer nicht fahren will, soll Zug fahren.

Fazit

Das zuverlässige Erfassen von Hindernissen und Gefahren in allen Situation und unter allen Rahmenbedingungen sind die Grundlage für autonome Fahrfunktionen. Zulieferer Webasto bietet mit dem Roof Sensor Module (RSM) ein fertig konfiguriertes Komplettpaket.