Gebrauchtwagen Lamborghini Gallardo Spyder
Ein Lamborghini für alle Tage

Ein Automarkt-Angebot, von der Redaktion gecheckt. Dieses Mal: ein Lamborghini Gallardo Spyder.

Lamborghini Gallardo Spyder
Foto: Rene Olma

Ein Lamborghini als Alltagsauto? Was noch vor nicht allzu langer Zeit undenkbar schien, nahm unter der Regie von Audi in Form des Gallardo Gestalt an. Wie zum Beweis gibt es für den Allradler sogar Winterräder.

Beinahe komplett ausgestattetes Modell

Dass jedoch die meisten Fans den 520 PS starken Zehnzylinder vor allem zum Vergnügen starten, steht auf einem anderen Blatt. Der hier gezeigte Spyder wurde im September 2006 erstmals zugelassen und hat nur rund 12.000 Kilometer auf dem Tacho. Vertragshändler Bob Forstner aus Stuttgart (www.bobforstner.com) verlangt 139.900 Euro für den nahezu komplett ausgestatteten offenen Zweisitzer, der einst 203.561 Euro kostete. Vom automatisierten Sechsgang-Schaltgetriebe E-Gear über die Rückfahrkamera, Alarmanlage und Navigation bis hin zum Hebesystem für die Vorderachse – das Randsteinen ihren Schrecken nimmt – sind alle wichtigen Extras an Bord. Der aufwendige gelbe Dreischicht-Lack "Giallo Midas" ist nahezu makellos. Kaum Abnutzungserscheinungen zeigen auch die gelb eingefassten schwarzen Ledersitze mit der Bezeichnung "Nero Perseus". Elektrische Verstellung und Sitzheizung sind inklusive.

Unsere Highlights