Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Kosten und Realverbrauch: Ford Focus ST

Kosten und Realverbrauch
Ford Focus ST

Der 280 PS und maximal 420 Newtonmetern starke Kölner gilt als Fahrdynamik-Referenz im Hot Hatch-Segment. Doch was kostet der Spaß im Alltag?

12/2020, Kosten und Realverbrauch Ford Focus ST
Foto: Achim Hartmann

"Rabaukerei inszeniert keiner mitreißender als der Focus ST. Wuchtiger Antrieb, grandiose Schaltung, bissiges Handling, klammerige Sitze, scharfe Lenkung – alles da, was begeistert. Also mal abgesehen von Komfort." So lautet das Fazit des Dreier-Vergleichstests dynamischer Kompakter, bei dem der Kölner gegen den VW Golf GTI und den Mercedes A 250 4Matic antrat. In diesem Hot Hatch-Trio landete der ST bei der finalen Bepunktung auf dem letzten Platz – womöglich auch wegen zu hoher Unterhaltskosten?

Unsere Highlights

Unser Testverbrauch

Tatsächlich ermittelten wir beim Ford Focus ST den mit Abstand höchsten Durchschnittsverbrauch: Mit 9,0 Litern auf 100 Kilometern zeigte er sich um 1,1 Liter durstiger, als er laut WLTP-Norm eigentlich sein dürfte. Das macht sich in relativ hohen Kraftstoffkosten (18,00 Euro für das gute Super Plus) für diese Strecke bemerkbar. Es geht aber auch günstiger: Fährt man so sachte wie wir auf unserer Eco-Runde, sinken die Werte auf 7,0 Liter beziehungsweise 14,00 Euro. Wer den Kompakt-Sportler dagegen regelmäßig seiner wahren Bestimmung zuführt, schraubt den Verbrauch auf 11,7 Liter und die Spritkosten auf 23,40 Euro. Die Kraftstoffkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de (11.09.2023 / Super Plus: 2,00 Euro/Liter).

12/2020, Kosten und Realverbrauch Ford Focus ST
Achim Hartmann
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Monatliche Unterhaltskosten

Auch die jährliche Kfz-Steuer ist beim Ford Focus ST mit 218 Euro vergleichsweise hoch angesetzt. Gleiches gilt für die Versicherungen: Die Haftpflicht schlägt mit 418 Euro zu Buche, die Teilkasko kostet 232 und die Vollkasko 572 Euro extra. Auf entsprechend hohem Niveau liegen die monatlichen Unterhaltskosten. Fährt man 15.000 Kilometer im Jahr, liegen diese bei 308 Euro. Steigt die Jahresfahrleistung auf 30.000 Kilometer, ziehen die Kosten mit, und zwar auf 543 Euro. Den Wertverlust lassen wir in dieser Rechnung außen vor.

12/2020, Kosten und Realverbrauch Ford Focus ST
Achim Hartmann
Der Ford Focus ST kostet mindestens 33.630 Euro.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

Umfrage
Wie wichtig ist für Sie der Verbrauch beim Autokauf?
12475 Mal abgestimmt
Verkaufsentscheidend.
Sehr wichtig.
Nicht so wichtig.
Mir egal.

Fazit

Der Ford Focus ST mit 280 PS starkem 2,3-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor kostet mindestens 33.630 Euro und verbraucht im Schnitt 9,0 Liter, was auf 100 Kilometer Kraftstoffkosten von 18,00 Euro nach sich zieht. Die monatlichen Unterhaltskosten betragen 308 Euro bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern. Steigt diese auf 30.000 Kilometer, erhöht sich die Summe auf 543 Euro.

Technische Daten
Ford Focus ST 2.3 EcoBoost ST Styling-Paket
Grundpreis37.400 €
Außenmaße4388 x 1825 x 1440 mm
Kofferraumvolumen301 bis 1250 l
Hubraum / Motor2261 cm³ / 4-Zylinder
Leistung206 kW / 280 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
0-100 km/h6,1 s
Testverbrauch9,0 l/100 km