Kosten und Realverbrauch
Hyundai Tucson 1.6 T-GDI MHEV Prime

Der 44.070 Euro teure Hyundai Tucson 1.6 T-GDI MHEV Prime im Verbrauchs-Check an.

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI MHEV Prime
Foto: Achim Hartmann

Der Hyundai ist sehr aufmerksam: So schließt der Tucson automatisch die Fenster, wenn ein Tunnel für dicke Luft sorgen könnte. Im ansehnlichen Interieur greift der Fahrer intuitiv in Lenkradtasten und -wippen sowie in die separierten Touchfelder der Klimaautomatik. Derweil können Sie sich auf hoch positionierten Sitzen, die Ihren Rücken kühlen oder wärmen, entspannt zurücklehnen, während Sie auf dem etwas zu klein geratenen Display des Infotainment-Systems Naturklänge zur Entspannung auswählen.

Unsere Highlights

Den Beifahrersitz verschieben Rückbänkler für noch mehr Beinraum mit Tasten am Sitz auch vom Fond aus, verstellen die eigene Lehne bis hin zur Cargostellung und sorgen für angenehmes Klima mit Dreizonen-Automatik, Sitzheizung und Sonnenrollos. Fehlt nur noch Gepäck, und davon schluckt der Tucson zwischen 577 bis 1.759 Liter, obwohl sich 48-Volt-Technik im Ladeboden breitmacht. Und wie sieht es mit den Kraftstoff- und Unterhaltskosten aus?

Unser Testverbrauch

Hyundai gibt für den Tucson 1.6 T-GDI MHEV Prime einen WLTP-Normverbrauch von 6,3 Litern Super an. Von diesem Wert entfernt er sich im Alltag; wir haben einen Durchschnittsverbrauch von 8,9 Litern ermittelt, was Spritkosten von 16,91 Euro auf 100 Kilometern verursacht. Auf der Eco-Runde verbrauchte der Hyundai 6,5 Liter, während er sich auf der Pendler-Strecke 8,9 Liter genehmigte. Wurde der Hyundai sportlich bewegt, stieg der Verbrauch auf 11,4 Liter. Die Kraftstoffkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de 02.08.2023 / Super: 1,90 Euro/Liter).

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI MHEV Prime
Achim Hartmann
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Monatliche Unterhaltskosten

Wer so ressourcenschonend fährt wie wir auf unserer Eco-Runde, drückt die Spritkosten für 100 Kilometer auf 12,35 Euro. Die eher heftige Gangart resultiert in einer Summe von 21,66 Euro. Die Kfz-Steuer kostet für den neuen Hyundai 148 Euro pro Jahr, die Haftpflichtversicherung beträgt 470 Euro. Teil- und Vollkasko schlagen mit zusätzlichen 184 beziehungsweise 623 Euro zu Buche. Monatliche Unterhaltskosten von 341 Euro zahlt, wer den Hyundai 15.000 Kilometer im Jahr fährt. Beträgt die Laufleistung das Doppelte, steigt die Summe auf 619 Euro. Den Wertverlust lassen wir in dieser Rechnung außen vor.

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI MHEV Prime
Achim Hartmann
Der 44.070 Euro teure Hyundai Tucson 1.6 T-GDI MHEV Prime tritt im Verbrauchs-Check an.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

Umfrage
Wie wichtig ist für Sie der Verbrauch beim Autokauf?
12156 Mal abgestimmt
Verkaufsentscheidend.
Sehr wichtig.
Nicht so wichtig.
Mir egal.

Fazit

Im auto motor und sport-Testverbrauch landet der 44.070 Euro teure Hyundai Tucson 1.6 T-GDI MHEV Prime mit 150 PS bei einem Durchschnittswert von 8,9 Litern Super pro 100 Kilometer. Damit betragen die Kraftstoffkosten auf dieser Distanz 16,91 Euro. Die monatlichen Unterhaltskosten liegen bei 341 Euro (15.000 km jährliche Laufleistung) oder 619 Euro (30.000 km jährliche Laufleistung).

Technische Daten
Grundpreis43.390 €
Außenmaße4500 x 1865 x 1650 mm
Kofferraumvolumen577 bis 1756 l
Hubraum / Motor1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung110 kW / 150 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit189 km/h
Verbrauch5,7 l/100 km