Hennessey Cadillac Escalade-V: Luxus-SUV mit bis zu 1.019 PS

Hennessey Cadillac Escalade-V
Mehr Power für Luxus-SUV

Da 690 PS für den Riesen-SUV Escalade V Hennessey nicht ausgereicht haben, steigerte der Tuningexperte die Leistung des Cadillac weiter. Auf die Version mit 1.019 PS folgt nun eine mit nur 860 PS.

Hennessey tunt den Cadillac Escalade-V.
Foto: Hennessey

Hennessey Performance, Tuningexperte aus Sealy (Texas), bringt für den Cadillac Escalade V des Jahres 2024 ein neues Leistungspaket auf den Markt und nennt es H850 Escalade V. Am dezenten Aussehen hält Hennessey hingegen fest.

860 PS im Basispaket

Der Hypercar-Entwickler steigert die Serienleistung des 6,2-Liter-V8 von 690 PS auf etwa 860 PS bei 6.200 Umdrehungen. Das entspricht einem Leistungsplus von 25 Prozent gegenüber dem Serienmodell. Das maximale Drehmoment klettert auf 1.060 Nm bei 4.600 Touren. Zu den leistungssteigernden Maßnahmen des H850-Pakets zählen ein neues Ansaugsystem, ein modifizierter Kompressor, strömungsoptimierte Zylinderköpfe, eine neue Nockenwelle sowie neue Ventile und eine vergrößerte Drosselklappe samt neuer Motorsteuerung. Optional gibt es 22-Zoll-Performance-Räder in glänzendem Schwarz oder polierter Oberfläche dazu.

Unsere Highlights

Escalade V auch mit 1.019 PS

Bereits seit Ende 2023 im Angebot ist die H1000 Power-Version von Hennessey. Ausgangspunkt der Leistungssteigerung ist auch hier der bekannte 6,2-Liter-Kompressor-V8. In der Basisversion erreicht das Fahrzeug damit bereits 690 PS und 850 Nm Drehmoment. Um den Achtzylinder leistungsbereiter zu machen, verpasst Hennessey ihm ein Hochleistungs-Luftansaugsystem, eine neue Kurbelwelle, neue Kolben und Pleuel, überarbeitete Zylinderköpfe mit neuen Nockenwellen und neuen Ventilen auf Ein- und Auslassseite sowie einen Sportauspuff samt Hochleistungs-Katalysatoren. Mit dem komplett auf links gedrehten Innenleben rollt der Escalade V am Ende mit 1.019 PS und 1.196 Nm Drehmoment aus der Hennessey-Werkstatt.

Das Mehr an Kraft schlägt sich eindrücklich in den Fahrdynamikwerten nieder. In 3,5 Sekunden geht es von 0 auf 60 Meilen pro Stunde (rund 96 km/h). Zum Vergleich: Das Basismodell benötigt 4,4 Sekunden von 0 auf 100.

Typischer Sleeper

Optisch bleibt der Hennessey-Escalade absolut zurückhaltend, denn die Texaner vertrauen weiter auf die Serienoptik. Das gilt auch für die Innenausstattung. Die über 1.000 PS sieht man dem Escalade also nicht an.

Interessierte können sich das Fahrzeug zusammen mit dem H850- oder dem H1000-Paket kaufen, was eine Garantie von drei Jahren oder 36.000 Meilen (rund 58.000 Kilometer) beinhaltet. Alternativ lässt sich jedes Bestandsfahrzeug aufrüsten. Einen Preis für die Umbaumaßnahmen nennt Hennessey nicht.

Umfrage
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
258381 Mal abgestimmt
Die Optik!Die Leistung!

Fazit

Tuningspezialist Hennessey bringt den Cadillac Escalade-V mit seinem zweiten Leistungs-Paket auf 860 PS bei 6.200 Umdrehungen. Der Luxus-SUV spielt in Sachen Leistung ganz oben mit, äußerlich und im Innenraum bleibt er dem Basismodell jedoch treu.