Alpha-N Performance BMW M2
Umstyling mit Rückblick

Der Tuner aus Rheinbach offeriert zwei neue Styling-Varianten für den potenten Kompaktsportler aus München – den M2 GT und den M2 Project Silver.

Alpha-N Performance BMW M2 G87
Foto: Alpha-N Performance

Tuner Alpha-N Performance bietet für den neuen BMW M2 der Baureihe G87 zwei Optik-Pakete an, die beide mit einem Blick in die legendäre BMW-M-Vergangenheit gestaltet wurden.

Grün für GT

Für den M2 GT wählt Alpha-N bei der Außenlackierung einen dunklen Grünton, der an den legendären E36 M3 GT erinnern soll, von dem insgesamt nur 356 Exemplare – allesamt in British Racing Green – entstanden sind. Aber die Rheinbacher bieten mehr als nur Retro-Lack. Alpha-N schneiderte dem M2 auch ein umfangreiches, komplett aus Carbon gefertigtes Bodykit auf den Leib.

Unsere Highlights

Das beschert dem M2 unter anderem einen großen Heckflügel sowie einen neuen Diffusor-Einsatz für die Heckschürze. Die M2-Front werten eine neue Spoilerlippe mit einstellbarem Splitter, ein neuer Kühlergrill-Einsatz sowie eine Motorhaube mit großem Luftauslass auf. Die neu geformten vorderen Kotflügel entlüften die Radhäuser über obenliegende Kiemen. Hinter den Vorderrädern setzen neue Blades Akzente. Im Verborgenen wirken eine neue Unterbodenverkleidung sowie eine neue Motorabdeckung. Noch in Planung befinden sich zusätzliche Gurney-Flaps aus Carbon.

Abgerundet wird die bullige Optik des M2 GT durch Edelweiss-Felgen, die wahlweise in 20 Zoll rundum oder vorne in 20 Zoll Durchmesser und hinten in 21 Zoll montiert werden. Als Maximalbereifung werden Pneus im Format 285/30R20 vorn und 305/25R21hinten verbaut. Für eine verbesserte Fahrdynamik soll ein Öhlins-Gewindefahrwerk mit verstellbaren Domlagern sorgen. Weitere Infos für den Fahrer liefert ein Zusatzdisplay im Cockpit.

M2 Project Silver

Etwas edler und weniger extrem tritt der Project Silver genannte zweite Alpha-N-Entwurf auf G87-Basis auf. Hier war der Blick auf den legendären Leichtbau-Sportler E46 M3 CSL gerichtet. Auf dem Heck sitzt dementsprechend eine neue Carbon-Kofferraumklappe mit CSL-typisch eingearbeitetem Ducktail-Spoiler. Für die Schürze gibt es einen neuen carbon-Diffusoreinsatz. An der Front verbaut Alpha-N einen Clubsport-Spoiler mit Vents, einen neu geformten Kühlergrill-Einsatz sowie eine Motorhaube mit zentralem Luftauslass. Die vorderen Kotflügel tragen ebenfalls Luftauslässe sowie seitliche Blades, allerdings in modifizierter Form. Abrundend kommt auch hier ein Carbon-Engine Cover hinzu.

Ebenfalls mit an Bord ist das Öhlins-Gewindefahrwerk. Den Straßenkontakt stellen beim Project Silver ProLine-Felgen in der Größe 9,5x20 Zoll an der Vorderachse sowie 10,5x21 Zoll Felgen an der Hinterhand her.

Neben dem M2 GT und dem M2 Project Silver entsteht bei Alpha-N mit dem M2 GT Clubsport aktuell auch noch eine Track-orientierte Variante.

Umfrage
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
255385 Mal abgestimmt
Die Optik!Die Leistung!

Fazit

Tuner Alpha-N Performance legt für den neuen BMW M2 zwei Optik-Pakete auf, die beide an legendäre M-Modelle aus der Vergangenheit anknüpfen. Die Antriebstechnik des Kompaktsportlers bleibt unangetastet.