Dartz Prombron Iron Diamond CLV auf Lamborghini Urus
Millionäre mit schlechtem Geschmack gesucht

Der lettische Tuner Dartz kommt mit einem neuen Projekt auf Lamborghini-Basis um die Ecke. Nicht nur der Preis überrascht: Das Auto kennen wir irgendwie.

Dartz Prombron Iron Diamond CLV
Foto: Dartz

In unregelmäßigen Abständen sendet die Tuningschmiedes Dartz aus Riga in Lettland neue Lebenszeichen mit maximal verstörenden Auto-Kompositionen. Der Dartz Prombron, ein seinerzeit auf Basis eines Hummer-Geländewagen konstruiertes Kanteisen, ist dabei eine echte Konstante. Genau den will Dartz jetzt erneut an Menschen mit mehr Geld als Geschmack verkaufen. Dafür soll als Basis der Lamborghini Urus herhalten.

"Leuchtfeuer der Innovation"

Als "Dartz Prombron Iron Diamond CLV" preisen die Letten das neue Konstrukt an und sparen wie üblich nicht an blumigen Worten. "Als Inbegriff maskulinen Designs strahlt der Iron Diamond CLV eine Aura aus, die an den ehrwürdigen LM002 erinnert, Nostalgie hervorruft und gleichzeitig eine neue Ära automobilen Könnens einläutet", so der Werbetext. Und weiter: "Der Iron Diamond CLV ist ein Leuchtfeuer der Innovation, eine Verschmelzung von Legenden, die die Zeit überdauert und einen neuen Maßstab für automobile Spitzenleistungen setzt".

Unsere Highlights

Das lassen wir jetzt einfach mal unkommentiert so stehen. Auf der Basis des 650-PS-Urus soll der "Iron Diamond" laut Dartz mit einer Kohlefaser-Karosserie aufgebaut werden. Alle anderen Details bleibt das Unternehmen schuldig, bis auf einen: 2,5 Millionen solle man mitbringen, um die extravagante Kreation zu erwerben. Dafür könnte man sich zwar alternativ auch gleich elf Urus beim Lamborghini-Händler abholen, aber die könnte man ja gar nicht alle auf einmal fahren.

Neues Projekt, alte Bilder

Interessanter ist eher, dass man für die 2,5 Millionen offenbar ein ziemlich altes Auto gezeigt bekommt. Denn augenscheinlich handelt es sich bei dem angeblich auf einem Urus zusammengebastelten Geländewagen um denselben Prombron, den Dartz bereits 2011 gezeigt hat. Wofür auch spricht, dass die Kennzeichen auf den offiziellen Pressebildern kunstvoll von Hand übermalt wurden. Selbst die Reifen (siehe Bildergalerie) sind dieselben wie bei dem vor 13 Jahren gezeigten Prombron.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Und siehe da: Das Internet vergisst nichts. Auf dem Youtube-Kanal von Dartz findet sich das zwölf Jahre alte Video des Dartz Prombron Iron Diamond (siehe oben), der jetzt als angeblicher Lamborghini-Umbau herhalten soll.

Umfrage
Wie sieht für Sie optimales SUV-Tuning aus?
22555 Mal abgestimmt
Tiefer, breiter, schneller!Bodenfreiheit statt Spoiler!

Fazit

Für 2,5 Millionen Euro will Dartz einen Geländewagen auf Basis des Lamborghini Urus bauen. Dass die Tuning-Schmiede hierfür 13 Jahre alte Bilder verwendet (wie auch die Meta-Daten der Fotos belegen), überrascht dann doch ein wenig. So wirklich fortgeschritten scheint das Projekt also nicht zu sein.