DMC Lamborghini Revuelto
Riesenspoiler und Leistungsplus für den Top-Lambo

Kaum auf dem Markt folgen für Lamborghinis neuen Supersportwagen Revuelto bereits erste Tuning-Pakete. DMC bietet zwei Bodykits und eine Leistungssteigerung für den Hybrid-Sportwagen an. Der Unterschied zwischen den beiden Bodykits besteht in der Form und Größe des Heckflügels.

DMC Lamborghini Revuelto
Foto: DMC

Edeltuner DMC aus Ratingen hat sich eines weiteren Lamborghini-Modells angenommen und präsentiert zwei Kohlefaser-Bodykits für den neuen Lamborghini Revuelto. Das erste Bausatzkit für den viermotorigen Aventador-Nachfolger trägt den Namen "Molto Veloce" und soll Kunden ansprechen, die eine dezente Veränderung suchen. "Schumacher" nennt sich das zweite, deutlich expressivere Karosseriekit, das dem legendären Rennfahrer Tribut zollt. Beide Bausätze beinhalten ein Kohlefaser-Aero-Paket, das mit seinem Frontlippenspoiler an den Aventador SVJ erinnern soll.

Unsere Highlights

Zusätzliche Lufteinlässe aus Kohlefaser an den vorderen Kotflügeln sorgen für eine verbesserte Kühlung der Motoren und eine optimierte Aerodynamik. An den Flanken erkennt der Betrachter den DMC-Umbau an Kohlefaser-Seitenteilen und zusätzlichen Schwertern aus dem gleichen Material. DMC versieht den Revuelto mit einem umgestalteten Heck, das drei Lufteinlässe trägt. Dieses Bauteil soll an die Superveloce-Modelle von Lamborghini erinnern.

Ein Diffusor aus Kohlefaser ergänzt das mächtige Heck des Supersportwagens. Alle Aero-Komponenten bekommen dank TÜV-Zertifizierung auch in Deutschland eine Zulassung und werden je nach Kundenwunsch aus vorgefertigtem oder geschmiedetem Carbon hergestellt.

"Schumacher"-Kit beinhaltet riesigen Spoiler


Falls Sie sich unsicher sind, ob Sie einen Revuelto mit "Molto Veloce"-Kit oder doch mit "Schumacher"-Kit vor sich haben, hilft ein Blick auf den Heckspoiler. Schumacher bedeutet: erhöhter und breiter Flügel. Im Gegensatz dazu schmiegt sich beim "Molto Veloce" ein kleineres Pendant ans Heck. In die beiden Stützen des Schumacher-Flügels fräst DMC Lamborghinis Wappentier. Von diesem Heckflügelspoiler mit Stier entstehen nur 88 Exemplare.


Auf Wunsch mit lautstarker Titanabgasanlage


Optional können Revuelto-Besitzer eine ZESAD-Abgasanlage bestellen. Dieser Titanauspuff soll neben kräftigerem Zwölfzylinder-Sound etwas mehr Leistung bringen. Wer sich mit der serienmäßigen Leistung des Revuelto nicht zufriedengeben will, findet bei DMC Abhilfe. Die Tuning-Schmiede bietet auch eine Leistungssteigerung von 1.015 auf 1.088 PS an. DMC arbeitet in Sachen Software mit dem bekannten amerikanischen Tuner Gintani zusammen.

AL13-Schmiederäder stehen ebenso in der Optionsliste. Die Revuelto-Pakete kosten als Kombipaket 88.888 Dollar (rund 80.100 Euro). DMC bietet die Bodykits separat für jeweils 49.990 Dollar (rund 45.047 Euro) an. In diesem Preis sind die optionalen Räder, der Titan-Auspuff und die Leistungssteigerung nicht enthalten.

Umfrage
Was halten Sie vom DMC-Tuning-Programm für den Lamborghini Revuelto?
791 Mal abgestimmt
Die DMC-Teile verschönern den Supersportwagen.Ein Revuelto benötigt kein Bodykit.


Fazit

Die Kombination Schumacher und Lamborghini hat es so noch nicht gegeben. DMC enthüllt zwei Bodykit-Bausätze für den neuen Revuelto. Das "Schumacher”-Optikpaket beinhaltet einen gigantischen Heckflügelspoiler. Nach einer Leistungskur stehen dem Revuelto-Fahrer 1.088 PS zur Verfügung.