G-Power BMW X5 M Typhoon S
Kraft, die man sehen muss

Tuner G-Power haucht dem BMW-SUV 800 PS ein und macht diese mit einem Carbon-Karosseriebreitbaukit auch sichtbar.

G-Power BMW X5 M Typhoon S
Foto: G-Power

Wirbelstürme wie Hurricane oder Typhoon fegen schon seit Jahren durch das Modellprogramm von Tuner G-Power aus Aichach. Während Hurricane schon immer für richtig fett Leistung steht, ergänzen die Typhoon-Modelle noch eine deutlich verbreiterte Karosserie. Damit ist der Claim für den folgenden G-Power BMW X5 M Typhoon S bereits klar abgesteckt.

Neue Lader bringen 800 PS

Basis für den neuen Wirbelsturm ist der BMW X5 M der Baureihe F95. In dem wütet bereits ab Werk der bekannte 4,4-Liter-V8, der von zwei Abgasturboladern unter Druck gesetzt wird. Ergebnis: 625 PS und 750 Nm Drehmoment. Für ein paar Beaufort mehr sorgen neue Upgrade-Turbolader, die mit ihren größeren Verdichter- und Turbinenrädern in größeren Gehäusen höhere Ladedrücke entfachen. Auf der Abgasseite kommt eine Edelstahl-Abgasanlage mit Klappensteuerung samt neuen Downpipes hinzu, die den Abgasgegendruck und auch die Abgastemperatur leistungsfördernd senken. Deren vier Endrohre mit wenigstens 100 Millimeter Durchmesser können mit verschiedenen Carbon-Blenden aufgewertet werden. Unter dem Strich bläst der X5M Typhoon S dann mit satten 800 PS an.

Unsere Highlights

Damit jeder den drohenden Wirbelsturm auch gleich erkennt, darf der Typhoon S auch optisch dick auftragen. Und das ist sprichwörtlich gemeint. Das neunteilige Body-Kit aus Carbon besteht aus einem Frontspoiler, Radlauf-Verbreiterungen, neu gezeichneten Seitenschwellerverkleidungen, einem Diffusor und einem Heckspoiler.

Unter die verbreiterten Radhäuser schlüpfen hauseigene Hurricane RR-Schmiedefelgen in den Dimensionen 11x23 Zoll. Die schaffen genug Platz, um den Typhoon S über 315/25er Reifen mit dem Asphalt zu vernetzen. Für ein Quäntchen mehr Fahrdynamik sorgt der abgesenkte Fahrzeugschwerpunkt. Hier wirken höhenverstellbare Gewindefedern, die den SUV um vorne bis zu 40 und hinten maximal 45 Millimeter absenken.

Umfrage
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
255316 Mal abgestimmt
Die Optik!Die Leistung!

Fazit

Tuner G-Power verpasst auch der aktuellen BMW X5 M-Baureihe einen Breitbau-Auftritt mit reichlich Leistung. Im Typhoon S treffen 800 PS auf ein Carbon-Bodykit.