Mariani Audi RS4
Der macht den Radkasten voll

Tuner Mariani Car-Styling aus Kalletal verpasst dem Audi RS4 satte 520 PS. Highlight sind aber die fettesten Felgen, die unter die Radläufe passen.

Mariani Audi RS4
Foto: Mariani

Beim Fußball heißt es, den Kasten sauber zu halten, wenn man auf der Siegerstraße bleiben will. Bei Tuner Mariani liegt die Maxime auf einer möglichst formatfüllenden Ausstattung des Radkastens mit Felgen in maximalen Dimensionen.

Volles Rad-Programm

Für den Audi RS4 Avant fiel die Wahl auf dreiteilige Schmiedefelgen mit Stufenbett und 20 Zoll Durchmesser. Die wurden speziell für den RS4 gefertigt und füllen den gesamten Radkasten aus. Zur amtlichen Dokumentation wird der Satz Felgen mit einer speziellen Bescheinigung des Reifenherstellers ausgeliefert, damit die besonders breiten Räder auch eingetragen werden können. Optional kann der Radsatz noch um eine Tieferlegung ergänzt werden. Mariani offeriert hier verschiedene Sportfedern, die den A4 um 20 bis 40 Millimeter absenken.

Unsere Highlights

Damit die breiten Räder ihren Grip-Vorteil auch ausspielen können, legt Mariani auch auf der Antriebsseite nach. Der ab Werk 450 PS und 600 Nm starke 2,9-Liter-V6-Biturbo legt dank Chiptuning und einer neuen Auspuffanlage mit Klappensteuerung um 70 PS und 125 Nm zu. Auch die dann 520 PS und 725 Nm sind eintragungsfähig. Auf Wunsch gibt es auch Garantie auf den Leistungszuwachs.

Umfrage
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
254425 Mal abgestimmt
Die Optik!Die Leistung!

Fazit

Extrem breite Reifen und 70-Mehr-PS für den Biturbo-V6 im Audi RS4 Avant – das verspricht Tuner Mariani mit seinem Tuningprogramm.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 09 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 09 / 2024

Erscheinungsdatum 11.04.2024

148 Seiten