Novitec McLaren 765LT Spider
Der Lange läuft noch schneller

Tuner Novitec adaptiert sein Tuningprogramm für den McLaren 765LT nun auch an dessen offene Version. Mit 855 PS sind über 330 km/h drin.

Novitec McLaren 765LT
Foto: Novitec

Mit dem 765LT hat McLaren eine Longtail-Version des 720S aufgelegt. Noch einen Hauch exklusiver ist dessen Spider-Variante mit versenkbarem CFK-Hardtop, die nur 765 mal gebaut wurde. Wer einen davon besitzt und sein Exemplar noch weiter individualisieren möchte, kann in Stetten bei Tuner Novitec vorfahren. Der verpasst dem Briten mehr Leistung, mehr Sound sowie mit neuen Felgen und Carbonanbauteilen eine neue Optik.

90 PS für den V8, Feingold für den Auspuff

Für den vier Liter großen Biturbo-V8 bietet Novitec modifizierte Motorsteuerungen, die die Leistung in vier Stufen anheben. Ergänzen lassen sich die Software-Maßnahmen jeweils um eine modifizierte Abgasanlage. In der höchsten Ausbaustufe legt der Achtzylinder so um 90 PS und 98 Nm Drehmoment zu. Mit dann 855 PS und 898 Nm spurtet der offene Zweisitzer in 2,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf über 330 km/h.

Unsere Highlights

Wer mit den serienmäßigen 765 PS zufrieden ist, sich aber mehr Sound wünscht, dem montiert Novitec die zur Wärmeisolierung Feingold-beschichtete Hochleistungsauspuffanlage auch ohne Softwarepaket. Optional kann die Abgasführung auch aus dem Hightech-F1-Werkstoff Inconel gefertigt und Sportkatalysatoren kombiniert werden. Damit der Sportauspuff auch optisch aus der Masse heraussticht, gibt es ein Optik-Paket mit vier 90 Millimeter Endrohren, die in verschiedenen Ausführungen, mit oder ohne Carbon-Blenden und auch mit Feingoldbeschichtung, angeboten werden.

Mehr Carbon für mehr Rennlook

Eine Optik mit noch mehr Rennsport-Orientierung bringt ein Sicht-Carbon-Upgrade, das Einsätze für die vorderen Scheinwerfer sowie eine neue Fronthaube umfasst. Die Seitenpartien veredelt Novitec mit Sicht-Carbon-Einstiegen für die Schweller und neu gefertigten Lufteinlässen.

Schmiedefelgen des US-Herstellers Vossen verstärken mit ihren verschiedenen Durchmessern von 20 Zoll vorn und 21 Zoll hinten die Keilform des 765LT. Die Räder im Sieben-Doppelspeichen-Design mit Zentralverschlussoptik bestückt Novitec mit 255/30er Reifen vorn und 325/25er Reifen hinten. Abgerundet wird der Fahrwerksumbau mit kürzeren Sportfedern, die die Karosserie des Spiders um 20 Millimeter absenken.

Bestrebungen auch das Interieur zu individualisieren, kontert Novitec mit Leder und Alcantara, das in praktisch unbegrenzter Farbvielfalt und diversen Designvarianten verarbeitet werden kann.

Umfrage
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
252089 Mal abgestimmt
Die Optik!Die Leistung!

Fazit

Wer einen der 765 gebauten McLaren 765LT Spider besitzt, läuft bestimmt permanent Gefahr einem gleichen Modell zu begegnen. Gut, dass Tuner Novitec hier für mehr Individualität sorgen kann. Neben der modifizierten Optik gibt es noch einen Leistungsnachschlag und eine ordentliche Portion Sound obendrauf.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024

Erscheinungsdatum 15.02.2024

148 Seiten