Videos
Kleinwagen
Kompakt
Mittelklasse
SUV
Oberklasse
Sportwagen
Van
Nutzfahrzeuge
Oldtimer
Verkehr
Tech & Zukunft
Formel 1
AMS Kongress

Die schusssichere Weste für den VW Golf VIII GTI

VW Golf 8 GTI und R
Schusssichere Weste für den Golf VIII

SVI Engineering, Hersteller von Panzerfahrzeugen, macht den Golf VIII GTI mit Panzerstahl-Karosserie zu einem schusssicheren Alltagsbegleiter.

Gepanzerter Polizei-Golf 8 GTI vor Backsteingebäude
Foto: SVI Engineering/Facebook

Die Kriminalitätsrate nimmt weltweit zu. In Deutschland erschütterte zuletzt der Messerangriff auf dem Mannheimer Marktplatz die ganze Nation. Da stellt sich die Frage, müssen sich Otto-Normal-Bürger künftig besser gegen Kriminalität auf der Straße rüsten? Vielleicht hat SVI Engineering aus Südafrika die Lösung. Das Unternehmen baut gepanzerte Fahrzeuge für das Militär oder die Polizei. Ihr neuestes Projekt nennt sich Rapid-Response und ist ein Panzer-Kit für den VW Golf VIII GTI oder Golf R – je nachdem, was der Kunde umbauen lassen möchte.

Unsere Highlights

Ein rundum sicheres Fahrzeug

Der Golf GTI bekommt eine 3,5 Millimeter dicke Panzerung und kugelsicheres (ballistisches) Glas. Das Fenster auf der Fahrerseite ist das Einzige, das sich zur Hälfte öffnen lässt. Für die Kühlung im Sommer ist daher einzig die serienmäßige Klimaanlage zuständig. SVI Engineering fertigt die Rüstung an Türen, Säulen, Heckschürze und Dach aus Panzerstahl. Selbst die Batterie bekommt einen Extra-Schutz und die Panzerung an den vorderen Kotflügeln schirmt wichtige Motorkomponenten ab. Der Hersteller entschied sich für die Heckschürze, um nicht die ganze Heckklappe panzern zu müssen. Das spart zum einen Kosten und zum anderen Gewicht. Außerdem optimiert der Experte für Spezialfahrzeuge das Fahrwerk, damit es mit der Gewichtserhöhung Schritt halten kann.

Wer ist stärker, der Golf oder eine Kalaschnikow?

Das ist nämlich ein großer Schwachpunkt des kugelsicheren Golfs, im Vergleich zum Serienmodell. Der Kompaktwagen wird um 340 Kilogramm schwerer und bringt es auf ein Gesamtgewicht von 1,8 Tonnen. Das wiederum treibt den Spritverbrauch in die Höhe – umweltfreundlich geht anders. Dafür hält der GTI mit der B4+ Panzerung Angriffen mit Handfeuerwaffen und Gewehren bis zu 7,62 x 39 mm stand. Das ballistische Glas kann vier Schüsse aus einer AK-47 – alias Kalaschnikow – in einem 300 Millimeter Quadrat aushalten. Auf diese Sicherheits-Spielereien wartet der Kunde dafür bis zu drei Monaten. Die Umrüstung kostet umgerechnet 32.000 Euro ohne Steuern und das Basisfahrzeug. Aktuell kostet der Golf GTI VIII Vor-Facelift mit Basisausstattung etwa 40.905 Euro. Für das Facelift-Modell gehen die Preise bei 44.505 Euro los.

Umfrage
Fahren bald Privatleute in Deutschland gepanzerte Autos?
297 Mal abgestimmt
Ja, das könnte künftig zum Schutz nötig sein.Nein, das ist völlig übertrieben.

Fazit

SVI Engineering, ein Hersteller für Panzerfahrzeuge, entwirft ein kugelsicheres Panzerkleid für den Golf VIII GTI und R. Panzerstahl an Türen, Säulen, Kotflügeln, Dach und dem Heck sorgen für zusätzlichen Schutz und 340 Kilo mehr Gewicht. Das ballistische Glas soll sogar vier Schüssen aus einer Kalaschnikow standhalten. Die Umrüstung kostet Golf-Besitzer umgerechnet etwa 32.000 Euro.