Verbreitung Elektroautos
Das sind die E-Auto-Haupstädte in Deutschland

In den größten deutschen Städten Berlin, Hamburg und München sind mit Abstand die meisten Elektroautos unterwegs. Das zeigt die aktuelle Statistik vom Kraftfahrt-Bundesamt. Prozentual auf die Gesamtflotte bezogen führen allerdings ganz andere Zulassungsbezirke die Liste an.

Berlin
Foto: Getty Images

Knapp 762.000 Pkw sind derzeit in München zugelassen – rund 25.000 davon werden batterie-elektrisch angetrieben. Damit gibt es in der bayerischen Landeshauptstadt mehr Elektroautos als in jedem anderen deutschen Zulassungsbezirk. Nur Berlin kommt annähernd auf die gleiche Anzahl, wobei hier insgesamt 1,24 Millionen Autos registriert sind. Hamburg rangiert mit 20.585 E-Autos auf Platz drei.

Insgesamt hat das Kraftfahrt-Bundesamt knapp 400 Zulassungsbezirke in allen 16 Bundesländern gelistet und rund 49 Millionen Pkw erfasst. Der Gesamtbestand an Elektroautos betrug zum 01. Januar 2023 genau 1,013 Millionen Pkw – was einen Anteil von 2,08 Prozent ausmacht. Während Berlin mit 2,01 Prozent also eher den Bundesdurchschnitt repräsentiert, kommt München auf einen überdurchschnittlich hohen Anteil von 3,3 Prozent. Prozentual wird die Liste von Wiesbaden (7,8 %), Braunschweig (4,5 %), Euskirchen (4,7 %), Ingolstadt (4,14 %) und Wolfsburg (3,9 %) angeführt – hier verzerren die Flotten von Autoherstellern, Vermietern und Carsharing-Firmen das Bild.

Unsere Highlights

Städtische Regionen vorn

Dass vor allem städtische Regionen in großen Ballungsräumen die lange KBA-Liste anführen, dürfte wenig überraschen. In den wirtschaftlichen Zentren wird viel gependelt, statistisch mehr verdient und auch konsumiert. Köln, Stuttgart, Frankfurt/Main und Hannover finden sich daher ebenfalls in der Top 10. Bremen mit nur 4.268 E-Autos von insgesamt knapp 250.000 zugelassenen Pkw rangiert dagegen nur auf Platz 49.

Ausgerechnet Leipzig, Zwickau oder Eisenach (Wartburgkreis) landen mit nur einem geringen E-Auto-Anteil auf den hinteren Plätzen. Dabei stehen hier doch die großen E-Auto-Fabriken der deutschen Hersteller. Nicht zu vergessen die Tesla-Fabrik in Grünheide. Im Landkreis Oder-Spree beträgt der E-Anteil am Pkw-Bestand gerade 1,1 Prozent. Die wenigsten Elektroautos verzeichnen die Zulassungsbezirke Frankfurt/Oder (232), Suhl (254) und Sonneberg (313).

Weniger E-Autos im Osten

Überhaupt fahren in den neuen Bundesländern viel weniger Elektroautos als in den westlichen. In ganz Mecklenburg Vorpommern sind gerade einmal 8.800 E-Fahrzeuge unterwegs, während es im benachbarten Schleswig Holstein rund fünf mal so viele sind. Nordrhein-Westfalen führt die Länderliste mit mehr als 222.000 E-Fahrzeugen an. Das sind mehr als doppelt so viele batterie-elektrische Fahrzeuge wie im gesamten Osten Deutschlands (inklusive Berlin).

Meiste E-Autos sind SUV

Die KBA-Statistik zeigt obendrein einen klaren Trend in der Elektromobilität. Schon jetzt wird der E-Automarkt nämlich von SUV und Geländewagen (315.544 E-Fahrzeuge) dominiert, die den größten Teil des Bestands ausmachen. Mit Abstand dahinter folgen erst Kleinwagen (218.839) und Minis (198.687), die hauptsächlich von den Marken Renault/Dacia, Fiat und BMW/Mini gebaut werden.

Volkswagen (181.525 E-Autos) und Tesla (118.803 E-Autos) führen die Liste der Hersteller an, wobei sich die Anzahl der Tesla-Modelle im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt hat. Die prozentual größten Zuwächse verzeichnen derweil chinesische Hersteller wie Aiways, BYD, MG oder Nio.

In der Bildergalerie zeigen wir Ihnen die meistverkauften Elektroautos in Deutschland für das Jahr 2022.

Umfrage
Werden Sie im Jahr 2024 ein Elektroauto kaufen/leasen?
179835 Mal abgestimmt
Ja, jetzt ist es so weit.Nein, nichts für mich dabei.

Fazit

Die Zulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamts gibt ein klares Bild über die Verbreitung von Elektroautos. In den großen Städten München, Berlin und Hamburg sieht man die meisten von ihnen, während sich die E-Mobilität in ländlichen Regionen eher schleppend entwickelt. Zudem werden in den neuen Bundesländern vergleichsweise wenige Elektroautos verkauft.

Bei der Herstellerverteilung macht Tesla gewaltige Schritte in Richtung Marktführerschaft, die hierzulande noch von VW beansprucht wird. Die vielen chinesischen Hersteller gewinnen seit einem Jahr ebenso Marktanteile in Deutschland.