Versicherer steigt bei Pitstop ein
Kartellamt stimmt zu: HUK Coburg kauft 25,1 Prozent

Die HUK Coburg sucht nach neuen Geschäftsfeldern und will sich künftig stärker um Inspektion und Autoservice kümmern. Kartellbehörde erteilt Freigabe für Beteiligung an Pitstop.

HUK Coburg steigt bei Pitstop ein
Foto: Pitstop

"Autoversicherung können wir", erklärte der HUK-Vorstand Jörg Rheinländer einmal gegenüber auto motor und sport. Das ist jetzt scheinbar nicht mehr genug. Denn der süddeutsche Versicherer ist auf der Suche nach neuen Aufgaben und "will sich dem Ökosystem Mobilität ganzheitlicher widmen", erklärt eine Sprecherin.

Unsere Highlights

Die ersten Schritte hierzu sind längst getan. So hat der Versicherer mit HUK Autowelt bereits eine Plattform für den An- und Verkauf für Gebrauchtwagen an Bord, bietet seinen Kunden spezielle Tarife beim Autoservice in Partnerwerkstätten an und hat seit kurzem sogar ein Autoabo am Start, bei dem Kunden monatlich kündbar zum Festpreis ein Full-Service fürs Auto buchen können – inklusive Versicherung, Steuer und allem was neben dem Laden und Tanken dazu gehört.

Dreimal so viele Servicepartner

Mit dem neusten Schritt will man jetzt das Thema Autoservice weiter ausbauen und "blinde Flecken schießen". Bereits seit 2016 vermittelt die HUK Werkstattleistungen wie Inspektion, Haupt- und Abgasuntersuchung und Räderwechsel an Kfz-Versicherungskunden. Bislang mit 150 Partnerwerkstätten. Diese Zahl soll mit dem Einstieg bei der Werkstattkette Pitstop nun auf 450 steigen. Die kartellrechtliche Freigabe hierzu erteilte nun auch die europäische Kommission. Im Jahr 2021 haben laut HUK rund 36.000 Kunden das Angebot des Autoservice genutzt. Insgesamt hat die HUK mehr als 13,4 Millionen Fahrzeuge versichert.

Werkstattbindung nicht bei Pitstop

Für die rund fünf Millionen Versicherungskunden mit einem Tarif mit Werkstattbindung ändere sich dadurch aber nichts, betont Thomas Geck, Leiter Schaden-Prozessmanagement bei der HUK-COBURG und in dieser Funktion verantwortlich für das Partnerwerkstattnetz. "Wir unterscheiden weiterhin klar zwischen der gesteuerten Reparatur von Unfallschäden auf der einen Seite und Instandhaltung und Wartung auf der anderen Seite. "

Wer einen entsprechenden Versicherungstarif mit Werkstattbindung habe, werde wie bisher an eine der 1.600 meist freien Werkstätten verwiesen, die Teil des Netzwerks der HUK seien. Die Filialen von Pitstop bleiben hier außen vor, so eine Sprecherin auf Anfrage. Im vergangenen Jahr hätten mehr als die Hälfte der Neukunden einen Tarif mit Werksattbindung bei der Kaskoversicherung.

Was Sie bei einem geplanten Versicherungswechsel beachten müssen, erfahren Sie oben, in der Bildergalerie.

Umfrage
Bei der Kfz-Versicherung entscheide ich mich ...
18163 Mal abgestimmt
... für den günstigsten Anbieter.... für den bestmöglichen Schutz.

Fazit

Die HUK Coburg stellt sich breiter auf und will sich künftig stärker um das gesamte Ökosystem Mobilität kümmern. Versicherungskunden mit Werkstattbindungstarif müssen aber nicht damit rechnen, dass ihr Fahrzeug im Schadenfall bei der akquirierten Werkstattkette Pitstop repariert werden muss.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 06 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 06 / 2024

Erscheinungsdatum 29.02.2024

148 Seiten