Das schnellste essbare Fahrzeug der Welt
Michael Andretti holt zwei Weltrekorde

Rennfahrerlegende Michael Andretti fuhr ein zu mehr als 90 Prozent essbares Fahrzeug so schnell und so weit wie niemand zuvor.

Essbares Auto Rekord
Foto: ilani, Inc

Das Guinness Buch der Rekorde ist um einen neuen Eintrag und einen Rekordbruch reicher. Es handelt sich um die beiden Rekorde für das schnellste und das am weitesten fahrende essbare Fahrzeug der Welt. Den von Promi-Kuchen-Künstler Mike Elder im Jahr 2012 aufgestellte Rekord für das schnellste essbare Fahrzeug hat nun eine echte Rennfahrerlegende pulverisiert: Michael Andretti. Und weil er gerade so flott die Auffahrt eines neuen Parkhauses in seinem Kuchen-Auto herunterrollte, fuhr er auch gleich die bislang weiteste Strecke in einem essbaren Fahrzeug.

Unsere Highlights
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Kuchen-Auto? Ja, richtig gelesen. Um die Richtlinien von Guinness World Records zu erfüllen, musste das essbare Fahrzeug zu 90 Prozent essbar sein. Und was bietet sich da offensichtlich besser an, als ein leckerer Vanille- beziehungsweise Schokoladenkuchen mit Buttercreme-Zuckerguss und jeder Menge Fondant inklusive essbarer Sticker und Bilder? Ein Team aus neun Köchen von Black Sheep Custom Cakes buk und bastelte 46 Stunden lang, um zwei Kuchen-Autos auf die Räder zu stellen. Als Chassis dienten bei beiden Fahrzeugen ein leichter Aluminiumrahmen. Das Siegerauto wog erstaunliche 303,4 Kilogramm, von denen 91 Prozent essbar waren.

Essbares Auto Rekord
ilani, Inc
Rennfahrerlegende Michael Andretti freut sich über zwei Rekorde.

27,48 km/h und 106,62 Meter weit

Der von Michael Andretti pilotierte weiße Rennwagen in Form seines IndyCar National Championship-Rennwagens von 1991 bestand aus 139 Stücken Vanillekuchen, das schwarze Auto aus 145 Stücken Schokokuchen. Insgesamt zwölf Schichten anschließend an Obdachlose verteilten Kuchens warteten am 18. November 2020 auf das Startsignal. Am Steuer des schwarzen Fahrzeugs, einer Replika des ehemaligen Rennwagens von Michael Andrettis Vater Mario, saß Chefkoch Mike Elder – bis dahin noch Rekordhalter mit 17,2 Kilometer pro Stunde.

Nach 29,43 Sekunden puren Rennspektakels im neu gebauten Parkhaus des Hotels Ilani (im Besitz des Cowlitz Indianer-Stamms) in Ridgefield (Washington), zeigten die Messinstrumente 27,48 Kilometer pro Stunde und 106,62 Meter an.

Umfrage
Kennen Sie Michael Andretti?
238 Mal abgestimmt
Ja. Er ist eine echte Legende!Nein. Noch nie gehört.

Fazit

Rennfahrerlegende Michael Andretti hat gleich zwei Rekorde eingefahren. Er fuhr mit einem zu 91 Prozent essbaren Fahrzeug so schnell und so weit wie noch niemand vor ihm. Die Siegerparty endete in einer gewaltigen Kuchen-Fress-Orgie.

Die aktuelle Ausgabe
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024
AUTO MOTOR UND SPORT 05 / 2024

Erscheinungsdatum 15.02.2024

148 Seiten